Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ascorbinsäure

Die besten Vitamin-C-Nahrungsergänzungsmittel im Check

Vitamin C Nahrungsergänzungsmittel: Verschiedene Vitamin-C-Präparate
Eigentlich können wir genügend Vitamin C über die Ernährung aufnehmen – für wen sich eine Supplementierung trotzdem lohnen kann und welche Präparate gut sind...Foto: Getty Images

Vitamin C ist ein echtes Multitalent unter den Mineralstoffen: Es hilft beim Aufbau der Zähne, der Knochen und des Bindegewebes, schützt Körperzellen vor Schäden und soll so fantastische Dinge können wie Erkältungen heilen. Doch was steckt wirklich hinter den versprochenen Wundern der Ascorbinsäure?

Über 50 Prozent der verkauften Nahrungsergänzungsmittel sind mit Vitamin C angereichert. Damit ist es so beliebt wie kein anderes Vitaminpräparat, und das, obwohl viele Gemüse- und Obstsorten reich an Vitamin C sind. FITBOOK stellt das kleine Vitaminwunder vor und empfiehlt die vier besten Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Vitamin-C-Versorgung.

Warum ist Vitamin C so wichtig für den Körper?

Laut der Europäischen Union verfügt Vitamin C über folgende Funktionen:

  • Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems während und nach intensiver körperlicher Betätigung bei.
  • Es ist wesentlich für die normale Kollagenbildung für eine normale Funktion der Blutgefäße (Knochen, Knorpelfunktion, Zahnfleisch, Haut, Zähne).
  • Vitamin C trägt zu einer normalen psychischen Funktion bei.
  • Der Nährstoff unterstützt eine normale Funktion des Immunsystems.
  • Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.
  • Es verringert Müdigkeit und Ermüdung.
  • Vitamin C erhöht die Eisenaufnahme.
  • Und trägt zur Regeneration der reduzierten Form von Vitamin E bei.

In Deutschland sind die meisten Menschen grundsätzlich ausreichen mit Vitamin C grundsätzlich versorgt. Bei einer Unterversorgung kann es zur Vitaminmangelkrankheit Skorbut kommen – bei Kindern auch Möller-Barlow-Krankheit genannt. Mangelerscheinungen zeigen sich in einer schlechten Wundheilung, Gelenkschmerzen, Neigung zu Blutungen, Zahnausfall oder sie bedeuten ein erhöhtes Risiko, sich mit Erregern zu infizieren.

Auch interessant: Natürlicher Immunbooster – reich an Vitamin C und Magnesium

Vitamin C über die Ernährung aufnehmen

Wie hoch ist die empfohlene Tageszufuhr an Vitamin C?
Empfehlungen für Erwachsene pro TagEmpfohlener maximaler Gehalt in NahrungsergänzungsmittelnEmpfohlene maximale Anreicherung von Lebensmitteln pro üblicher Tagesverzehrmenge
Frau: 95 mg250 mg100 mg
Mann: 110 mg
Raucherin: 135 mg
Raucher: 155 mg

Besonders reich an Vitamin C sind Zitrusfrüchte, Tomaten, Schwarze Johannisbeeren, grüne Paprika, Brokkoli, Kohl, Spinat und Petersilie. Um den Vitamingehalt zu bewahren, wird empfohlen, die Lebensmittel kurz, aber gründlich zu waschen. Dann sollten sie wenn möglich mit der Schale gegessen, nur angedünstet oder gelegentlich auch roh verzehrt werden.

Generell ist Vitamin C leicht verträglich und ein Überschuss wird über den Stuhlgang wieder ausgeschieden. Wer allerdings mehr als 3–4 Gramm Vitamin C pro Tag zu sich nimmt, kann laut der „Deutschen Gesellschaft für Ernährung“ Magen-Darm-Beschwerden erleiden, zum Beispiel Durchfall und Blähungen. Des Weiteren besteht ein erhöhtes Risiko für Männer mit einem Nierenleiden. Vor der Einnahme sollte in jedem Fall ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Auch interessant: Hilft Vitamin C gegen das Coronavirus?

Für wen werden Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C empfohlen?

Die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung“ hat festgestellt, dass der Vitamin-C-Tagesbedarf in den Industrieländern im Normalfall erreicht oder sogar überschritten wird, da bereits eine Handvoll Obst oder Gemüse diesen deckt. Es gibt jedoch einige Menschen, die besonders anfällig für Vitaminmangel sind. Für sie erscheint nach Absprache mit einem Arzt oder Apotheker eine Ergänzung durch Vitamin-C-Präparate durchaus sinnvoll. Zu diesen gehören Schwangere und Stillende, Patienten, die regelmäßig Medikamente einnehmen oder an chronischen Krankheiten leiden, Menschen, die kein Gemüse oder Obst essen, sowie Raucher. Außerdem verringert Vitamin C das Erkältungsrisiko von Menschen, die körperlich schwer arbeiten und sich dabei in einer kalten Umgebung befinden.

Woraus werden Vitamin-C-Präparate hergestellt?

Vitamin-C-Präparate bestehen in der Hauptsache aus Ascorbinsäure. Sie können außerdem natürlich aus der Acerolakirsche oder der Camu-Camu-Beere hergestellt werden.

Auch interessant: Die besten Nahrungsergänzungsmittel für eine optimale Vitamin-D-Versorgung

Abtei Vitamin C + Zink

Abtei Vitamin C + Zink besteht aus Vitamin C und Zink, das den Tagesbedarf deckt. Es soll die körpereigenen Abwehrkräfte unterstützen und das Immunsystem stärken. Die Lutschtabletten Abtei Vitamin C + Zink sind besonders einfach einzunehmen und schmecken nach der Acerolakirsche und Hagebutte.

Eigenschaften von Abtei Vitamin C + Zink
ArzneimittelVitaminpräparat
WirkstoffeVitamin C (Ascorbinsäure), Zink
AnwendungsgebietVitaminhaushalt
DarreichungsformLutschtabletten
Menge30 Stück
ZutatenZucker; Vitamin C, Maltodextrin: Trennmittel Siliciumdioxid und Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Zinkcitrat, Himbeeraroma, Acerolaextrakt, Hagebuttenextrakt, Johannisbeerpulver
DosierungHersteller empfiehlt: täglich Lutschtablette 1 Vitamin C + Zink langsam auf der Zunge zergehen lassen
Hinweis des HerstellersDie angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Vorteile und Nachteile von Abtei Vitamin C + Zink

Bewertung von Ökotest: 2

Pro

  • Gut dosiertes Kombipräparat
  • Herstellererfahrung seit über 100 Jahren
  • Langzeitdepot

Contra

  • Relativ süßer Geschmack

Altapharma Brausetabletten Vitamin C

Bei den Altapharma Brausetabletten Vitamin C handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel mit Süßungsmitteln und Ascorbinsäure, das in Wasser leicht löslich ist und so gut eingenommen werden kann. Es ist vegetarisch, vegan, laktose- und glutenfrei.

Eigenschaften der Altapharma Brausetabletten Vitamin C
ArzneimittelVitaminpräparat
WirkstoffVitamin C (Ascorbinsäure)
AnwendungsgebietVitaminhaushalt
DarreichungsformBrausetabletten
Menge20 Stück
ZutatenSäuerungsmittel Zitronensäure, Säureregulator Natriumhydrogencarbonat, L-Ascorbinsäure (Vitamin C), Säureregulator Natriumcarbonat, Stärke, Trennmittel Tricalciumphosphat, Süßungsmittel Natriumcyclamat, Aroma, Süßungsmittel Natriumsaccharin, Farbstoff Riboflavin-5’-phosphat-Natrium
ErnährungshinweiseVegetarisch, vegan, glutenfrei, laktosefrei
DosierungHersteller empfiehlt: 1 Tablette täglich in einem Glas Wasser (200 ml) aufgelöst trinken
GeschmackZitrone
Hinweis des HerstellersDie angegebene empfohlene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Vorteile und Nachteile der Altapharma Brausetabletten Vitamin C

Bewertung von Ökotest: 1

Pro

  • Einfache Einnahme als Brausetablette
  • Erfrischender Geschmack
  • Geeignet für Vegetarier und Veganer

Contra

  • Mit Süßungsmitteln

Auch interessant: Warum Sie Vitamin C niemals in Küche oder Bad lagern sollten

Natural Elements Camu Camu Extrakt

Bei diesem Produkt wird das Vitamin C aus der Camu-Camu-Beere gewonnen und ist deshalb rein natürlich. Es wird außerdem auf unerwünschte Zusatzstoffe wie Süßungsmittel und Farbstoffe verzichtet. Die Packung enthält 180 vegane Kapseln für einen Vorrat von 6 Monaten.

Eigenschaften des Natural Elements Camu Camu Extrakts
ArzneimittelNahrungsergänzung
WirkstoffCamu-Camu-Pulver
AnwendungsgebietVitaminhaushalt
DarreichungsformKapseln
Menge180 Stück
ZutatenCamu-Camu-Fruchtextrakt, Hydroxypropylmethylcellulose (pflanzliche Kapselhülle).
ErnährungshinweiseVegan und ohne unerwünschte Zusatzstoffe wie Magnesiumstearat, Trennmittel, Aromen, Farbstoffe, Stabilisatoren, Füllstoffe, Gelatine, laktosefrei, glutenfrei, ohne Konservierungsstoffe
DosierungHersteller empfiehlt: täglich 1–2 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen
Hinweis des HerstellersDie angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Vorteile und Nachteile des Natural Elements Camu Camu Extrakts

Bewertung bei Amazon: 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • Aus rein pflanzlichem Camu-Camu-Pulver
  • DIN-EN-ISO/IEC-zertifiziert
  • Ohne unerwünschte Zusatzstoffe
  • Für Vegetarier und Veganer geeignet

Contra

  • Relativ teuer

Femibion 1 Frühschwangerschaft

Femibion 1 Frühschwangerschaft ist ein Kombipräparat, das auf den Nährstoffbedarf von Schwangeren bis zum Ende des ersten Trimesters abgestimmt ist. Es enthält neben Vitamin C auch die Vitamine B, D und E sowie Jod, Selen, Cholin, Eisen und Folsäure. Es ist erhältlich in den Varianten Femibion Babyplanung, Femibion 2 Schwangerschaft und Femibion Stillzeit.

Eigenschaften von Femibion 1 Frühschwangerschaft
ArzneimittelNahrungsergänzung
WirkstoffFolsäure (Vitamin B9), Biotin (Vitamin B7), Metafolin, Jod, Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B6 (Pyridoxin), Vitamin B12 (Cobalamine), Niacin (Vitamin B3), Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin E (Tocopherole)
AnwendungsgebietSchwangerschaft
DarreichungsformTabletten
Menge28 (4 Wochen) oder 60 Stück (8 Wochen)
ZutatenCholinbitartrat, Füllstoff: mikrokristalline Cellulose, Calcium-L-ascorbat (Vitamin C), Sojabohnenöl (ganz gehärtet), Eisenbisglycinat, Überzugsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose, Füllstoff: Vernetzte Carboxymethylcellulose, Farbstoff: Calciumcarbonat, Maltodextrin, Überzugsmittel: Polyvinylalkohol, Polyethylenglycol, Talkum, Hydroxypropylcellulose; Nicotinamid (Niacin), Säuerungsmittel: Citronensäure, Trennmittel: Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Speisefettsäuren, Calciumphosphate; DL-α-Tocopherylacetat (Vitamin E), Calcium-D-pantothenat (Pantothensäure), Zucker, modifizierte Stärke, Pyridoxinhydrochlorid (Vitamin B6), Thiaminmononitrat (Vitamin B1), Stärke, Riboflavin (Vitamin B2), Calcium-L-methylfolat (Metafolin®), Pteroylmonoglutaminsäure (Folsäure), Kaliumiodid, D-Biotin, Cholecalciferol (Vitamin D), Natriumselenat, Cyanocobalamin (Vitamin B12)
DosierungHersteller empfiehlt: 1 Tablette pro Tag zu einer der Mahlzeiten mit ausreichend kalter Flüssigkeit
Hinweis des HerstellersEmpfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten.

Vorteile und Nachteile von Femibion 1 Frühschwangerschaft

Bewertung bei Amazon: 4,5 von 5 Sternen
Stiftung Warentest: Geeignet (als Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere)

Pro

  • Enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe für Schwangere
  • Nicht verschreibungspflichtig
  • Einfache Einnahme

Contra

  • Relativ kostspielig
FITBOOK Workout

Fazit

Kein Nahrungsergänzungsmittel ist so beliebt wie Präparate mit Vitamin C. Das ist keine Überraschung, denn Ascorbinsäure gilt als Wunderwaffe gegen Erkältungen und soll sogar das Krebsrisiko senken. Die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung“ empfiehlt Vitamin C nicht zur Therapie oder Prophylaxe, betont aber gleichzeitig die Wichtigkeit der Aufnahme von natürlichen Vitamin-C-Lieferanten wie Obst und Gemüse. Lediglich für Menschen, die Schwierigkeiten haben, Vitamine aufzunehmen oder deren Stoffwechsel durch Krankheiten geschwächt ist, sollten nach Absprache mit einem Arzt oder Apotheker auf Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C zurückgreifen. Grundsätzlich gilt die „5 am Tag“-Regel: Wer täglich eine Kombination aus fünf Stück Obst oder Gemüse zu sich nimmt, ist bereits gut versorgt!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für