Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Musiker ist top in Form

Das Fitness-Geheimnis von Harry Styles

harry styles fitness: Harry Styles auf der Bühne
Von Yoga bis Krafttraining setzt Harry Styles auf Abwechslung bei seinen WorkoutsFoto: Getty Images

Um auf der Bühne für ihre Fans alles geben zu können, müssen Musiker top in Form sein. So auch Harry Styles. FITBOOK erklärt, mit welchen Workouts sich der 28-Jährige fit hält.

Ob in seinen Bühnenoutfits oder auf zahlreichen Magazin-Covern – der britische Sänger lässt immer mal wieder gerne seine Muskeln spielen. Und diese können sich wirklich sehen lassen. Definierte Oberarme und Brustmuskeln, sowie trainierte Abs: Es ist klar zu erkennen, dass er viel Zeit und Energie investiert, seinen Body zu formen. FITBOOK erklärt das Fitness-Geheimnis von Harry Styles.

Cardio

Besonders auf „Pinterest“ tummeln sich Bilder des 28-Jährigen beim Lauftraining. Das Cardio-Workout scheint fester Bestandteil von Harry Styles‘ Fitness-Routine zu sein. Wie verschiedene Medien, darunter „Health and Nutrition Online“ berichten, geht er mit Vorliebe morgens für 30 bis 40 Minuten laufen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Krafttraining

Harry Styles gehört zwar nicht zu den muskelbepackten Stars wie Chris Hemsworth, doch ist sein definierter Body Beweis dafür, dass er durchaus auch Krafttraining macht. Mit seinem Personal Trainer Ben Bruno absolviert der Musiker ein umfangreiches Ganzkörper-Workout.

Übungen für den Oberkörper

1. Set

  • Brustpresse
  • Bankdrücken
  • Dumbbell Press
  • Butterflies (Fliegende mit Kurzhanteln)
  • Cable Crossover (Trainingsübung am Kabelzug)
  • Brust-Dips
  • Bizeps-Curls mit Kurzhanteln
  • Einarmige Bizeps-Curls mit Kurzhanteln
  • Bizeps-Curls mit der SZ-Stange
  • Hammer Curls
  • Concentration Curls

Auch interessant: Bizeps-Curls mit der Kurzhantel richtig ausführen

2. Set

  • Lat Pull-down (am Kabelzug)
  • Einarmiges Kurzhantel-Rudern
  • Rudern am Kabelzug
  • Vorgebeugtes Rudern
  • Überkopfdrücken
  • Schulterdrücken
  • Schulterdrücken mit Kurzhanteln
  • Seitheben
  • Frontheben
  • Trizepsdrücken
  • Trizeps-Dips
  • Skullcrusher für den Trizeps (die Arme stehend oder in Rückenlage auf einer Flachbank über Kopf Richtung rücken beugen und wieder strecken)

Auch interessant: Welche Langhanteln gibt es und wie trainiert man mit ihnen richtig?

FITBOOK Workout

Übungen für den Unterkörper

1. Set

2. Set

Übungen für den Bauch

  • Crunches
  • Bicycle Crunches
  • Beinheben im Liegen
  • Seitliche Crunches
  • Reverse Crunches
  • Plank
  • Side Plank

Auch interessant: Plank-Varianten für eine stärkere Körpermitte

Zusammen mit Ben Bruno bereitete sich Harry Styles übrigens 2016 auch für seinen Film „Dunkirk“ vor. Zu der Zeit verriet der Trainer in einem Interview, dass der Sänger unfassbar stark sei und nur mit seiner Oberkörperkraft ein Gewicht von 230 Kilo an einem Seil ziehen könne. „Er hat für den Film sehr, sehr hart trainiert. Täglich, um genau zu sein“, wurde Bruno von „Teen Vogue“ zitiert. „Er ist der Typ, den alle hassen, weil er einfach in allem gut ist. Er schafft mehr als die Profi-Athleten, die ich trainiere.“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Yoga und Pilates

Um sein Ausdauer- und Krafttraining abzurunden, gehören auch Yoga und Pilates zur Fitness-Routine von Harry Styles. Verschiedene Male wurde der durch ehemalige One-Direction-Star beim Verlassen eines Pilates-Kurses gesichtet, an dem er Berichten zufolge zwischen Tourneen wöchentlich teilnehmen soll.

Yoga baut der Musiker sogar täglich für 30 bis 40 Minuten in seinen Alltag ein. Es hilft Styles dabei, Stress abzubauen und fördert zudem Beweglichkeit und Dehnbarkeit – beides von Vorteil, um lange Bühnenshows ohne Verletzungen durchzustehen.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für