Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

In Topform mit 57

DNA-Analyse für Körper-Transformation! So machte sich Viola Davis für „The Woman King“ fit

Viola Davis transformation: Viola Davis in „The Woman King“
Für ihre Rolle als Nanisca in „The Woman King“ verwandelte sich Charakterdarstellerin Viola Davis in eine KriegerinFoto: Sony Pictures/ IIze Kisthoff

Man mag es kaum glauben, aber die Hauptdarstellerin von „The Woman King“, Viola Davis, ist vor Kurzem 57 geworden. Dabei ist sie in der Form ihres Lebens. FITBOOK erklärt, wie sich die Hollywood-Schauspielerin für ihren neuen Film in eine Kriegerin verwandelte – beeindruckende Muskeln inklusive.

Viola Davis gehört zu den besten Charakterdarstellerinnen Hollywoods. Für ihre Rolle in dem Filmdrama „Fences“ wurde sie im Jahr 2017 mit einem Golden Globe und Oscar als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet. Und für ihre Hauptrolle in der Dramaserie „How to Get Away with Murder“ gab es 2015 einen Emmy Award. Ab dem 6. Oktober hat sie ihren großen Auftritt in deutschen Kinos als „The Woman King“. Dabei spielt Viola Davis die Anführerin westafrikanischer Kriegerinnen, die im 19. Jahrhundert gegen Unterdrückung und Sklaverei ankämpfen. Für diese Rolle musste die 57-Jährige Muskeln zulegen und die Form ihres Lebens erreichen. Bei der Transformation half Viola Davis nicht nur eine Personaltrainerin, sondern auch ein DNA-Test.

Viola Davis musste erst mal zum DNA-Test

Man muss Viola Davis schon Respekt zollen. Um mit 57 eine echte Körper-Transformation zu erreichen, braucht es vor allem starken Willen und Disziplin. Und mehr noch: ein ausgeklügelter Trainingsplan sowie eine optimale Ernährungsstrategie sind das A und O. Beides hat ihre Personaltrainerin Gabriela Mclain für sie entwickelt, wie sie dem Online-Magazin „Shape“ erzählt hat. „Sie musste viel Muskelmasse aufbauen, um stark und kraftvoll auszusehen“, erklärt Mclain. Anstatt sofort mit Training und gesunder Ernährung loszulegen, habe sie die Schauspielerin erst mal zu einem DNA-Test mitgenommen. Denn anhand einer DNA-Analyse lässt sich z. B. das Risiko für bestimmte Krankheiten identifizieren.

Der Test ergab, dass Viola Davis ein erhöhtes Risiko für Diabetes-Typ-2 hat. Daraufhin hat die Personaltrainerin die Ernährung ihrer berühmten Kundin angepasst. Laut ihr sollen häufigere, aber kleine Mahlzeiten dafür sorgen, dass der Blutzuckerspiegel konstant bleibt und keine extreme Insulinproduktion stattfindet. „Alle drei Stunden zu essen half ihr, mehr Energie zu haben, fettfreie Muskelmasse aufzubauen und den Körperfettanteil zu reduzieren“, so Mclain gegenüber „Shape“. Denn zu wenig Nahrung führe zu Schwäche und Müdigkeit, was kontraproduktiv bei solch einem harten Training wäre, wie es Viola Davis absolvierte.

Sehen Sie hier den offiziellen Trailer zu „The Woman King“:

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Bloß die Kohlenhydrate nicht weglassen

Überraschenderweise hat die Personaltrainerin nicht die Kohlenhydratzufuhr von Davis stark reduziert, um die Körper-Transformation zu erreichen. „Ich habe darauf geachtet, die Kohlenhydrate nicht zu niedrig zu halten, weil sie der Treibstoff sind, der Viola die Energie gab, die sie während des Trainings und der Dreharbeiten benötigte“, erklärt sie. So gehörten Süßkartoffeln, Quinoa und brauner Reis mit auf den Speiseplan.

Für den Muskelaufbau ist natürlich eine hohe Eiweißzufuhr wichtig. Diese wurde durch mageres Rindfleisch, Hühnchen, Fisch und Eier gedeckt. Zudem gab es zwischen den Hauptmahlzeiten jeden Tag auch protein- oder kohlenhydratbasierte Snacks.

Die dritte Komponente des Speiseplans waren gesunde Fette, die hauptsächlich von Avocados, Olivenöl, Fleisch, Eiern und Fisch kamen. Zudem hat Viola Davis laut ihrer Trainerin täglich eine Gallone Wasser getrunken, was in etwa 3,8 Litern entspricht. Das sollte vor Müdigkeit schützen und das Energielevel steigern.

Auch interessant: Viele kleine oder drei große Mahlzeiten am Tag – was ist gesünder?

ANZEIGE
MEHR PRODUKTE ENTDECKEN Myprotein

Auch das Workout wurde an die DNA angepasst

Nicht nur die Ernährung von Viola Davis wurde gemäß der DNA-Analyse angepasst, sondern auch ihr Workout. Denn der Gentest ergab, dass die Schauspielerin mehr schnell ansprechende als langsam ansprechende Muskelfasern hat. Sie entspricht also dem sogenannten Muskelfaser-Typ 2. Das heißt, sie ist nicht besonders gut bei Ausdauersportarten, dafür aber bei schnellen und kraftvollen Bewegungen wie beim Sprinten oder Gewichtheben. Daraufhin sah ihr Training wie folgt aus:

Auch interessant: Was bringen DNA-Analysen für eine personalisierte Ernährung?

FITBOOK Workout

Viola Davis liebt Kreuzheben und Bizeps-Curls

Wie die meisten von uns hat auch die Schauspielerin ihre Lieblingsübungen und jene, die sie nicht gerne macht. Laut ihrer Trainerin macht sie am liebsten Kreuzheben und Bizeps-Curls. Das sorgt für einen starken Rücken und eindrucksvolle Oberarme. Außerdem: „Sie erwacht immer zum Leben, wenn sie Boxen und Beinkicks machen kann“, fügt Mclain hinzu. Im Gegensatz dazu ist die Schauspielerin kein großer Fan von Kniebeugen, Step-ups sowie Push-ups. Um das hohe Tagespensum zu erfüllen, ging es schon in den frühen Morgenstunden los, meist, wenn es draußen noch dunkel war. Deshalb konnte es durchaus passieren, dass Viola Davis auch mal mit falsch herum angezogenen Klamotten beim Training auftauchte.

Laut Mclain wurden sie und der Hollywood-Star im Laufe der Zeit zu Freunden. Kein Wunder bei fünf Stunden Workout pro Tag. „Viola ist sehr diszipliniert und sie weiß, was nötig ist, um sich in eine Kriegerin zu verwandeln“, so das Fazit ihrer Personaltrainerin. Das Zusammenspiel von DNA-Analyse, hartem, täglichem Training und individuell angepasster Ernährung hat tatsächlich zum Erfolg geführt, wie man bald im Kino bei „The Woman King“ bewundern kann.

Haben Sie eine Frage aus dem Bereich Fitness oder Ernährung? Schicken Sie uns diese gerne zu – per Mail an info@fitbook.de. Wir wählen die interessantesten Fragen aus und beantworten sie mit Unterstützung unseres Experten-Teams und der aktuellen Studienlage. Wir sind gespannt!

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für