Gesundheitspartner
von FITBOOK

Ballaststoffreich!

Hier kommt der perfekte Salat fürs Büro

Für alle, die beim Mittagessen Kalorien, Zusatzstoffe und Geld sparen wollen, zeigt FITfuttern einen gesunden, proteinreichen Bürosalat zum selbst machen. Macht lange satt UND schmeckt!

Dass selbstgemachtes Essen am besten schmeckt, ist unbestritten. Und es gibt noch einige weitere Gründe, sich sein Lunch mit zur Arbeit zu bringen. Ernährungsbewusste können dadurch unnötige Konservierungs- und Aromastoffe einsparen und sich gezielt die Makronährstoffe zufügen, die ihnen für ein gutes Körpergefühl – oder das Erreichen ihres Body-Goals – wichtig sind. Und gerade, wenn das Wetter draußen es zulässt, setzt man sich doch lieber mit seinem Essen ins Grüne als in den Imbiss an der Ecke, der einen geschmacklich schon längst nicht mehr überraschen kann.

Auch interessant: Warum Sie auf vorgekochtes Essen bei der Arbeit setzen sollten

👏 Bürosalat mit Buchweizen und Skyr

Für geistige und/oder körperliche Leistungen bei der Arbeit benötigen wir ein gewisses Maß an Energie. Dafür ist unser FITfuttern-Bürosalat genau das Richtige. Seine Basis ist frischer Buchweizen, also eine optimale Kohlenhydratquelle, die den Blutzuckerspiegel dank seines niedrigen glykämischen Index‘ nur behutsam ansteigen lässt. Das bedeutet, der nächste Hunger lässt länger auf sich warten. Dazu Skyr – DIE Proteinbombe der Stunde, die ebenso gut sättigend wirkt, unsere (Muskel-)Zellen nährt und uns beim Konzentrieren hilft. Dank Babyspinat und Kirschtomaten wird das Ganze vitaminreich und lecker-erfrischend. Und wenn DANN das leckere Dressing drüber kommt…

Auch interessant: Russisches Powerfood mit Buchweizen!

Rezept für ein Glas (eine Portion)

• 4 EL gekochter Buchweizen
• 2 Handvoll Babyspinat
• 100g Skyr
• 2 Frühlingszwiebeln
• Petersilie
• Minze
• 5 Kirschtomaten
• 1/2 Avocado

Keine FITBOOK-Themen mehr verpassen – abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

• 1 EL Olivenöl
• Saft von 1/2 Zitrone
• 1/2 TL Cayennepfeffer
• Salz, Pfeffer
• 1 TL Senf
• 1 TL Aprikosenmarmelade

So geht’s:

Den Buchweizen nach Packungsanleitung garen und abkühlen lassen. Den Babyspinat putzen, die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und die Kräuter hacken. Die Kirschtomaten halbieren und Avocado in ähnlich große Stücke schneiden. Die Zutaten fürs Dressing in ein Glas geben und gründlich miteinander verrühren.

Auch interessant: Avocado – die Superfrucht für jeden Tag

Den Buchweizen auf den Boden des Einmachglases geben. Die einzelnen Zutaten nun übereinander schichten: erst den angemachten Spinat, dann den Skyr, die Frühlingszwiebeln und gehackten Kräuter. Zwischendurch immer ein wenig Dressing aufträufeln. Mit der Avocado und den Tomaten abschließen, das restliche Dressing darauf verteilen.

Folgen Sie FITBOOK auf Facebook!

Nährwertangaben pro Portion: 400 Kalorien – also halb so viel wie der Kantinen-Klassiker Currywurst mit Pommes! –, außerdem 38g Kohlenhydrate, 17g Eiweiß und 22g Fett. Der Bürosalat macht angenehm satt, ohne zu beschweren. Da startet man nach der Mittagspause umso beschwingter in den restlichen Arbeitstag.

Anzeige: Leckere Fitness-Snacks zum Selbermachen gibt es auf dem Aktiv.Blog von ERDINGER Alkoholfrei