Gesundheitspartner
von FITBOOK

Boden wischen, staubsaugen, aufräumen

Wie viele Kalorien Sie im Haushalt verbrennen

Aufräumen, Staubsaugen und andere „Pflichtübungen“ im Haushalt sind nicht grundlos so anstrengend. FITBOOK verrät, wie viele Kalorien man dabei verbraucht
Aufräumen, Staubsaugen und andere „Pflichtübungen“ im Haushalt sind nicht grundlos so anstrengend. FITBOOK verrät, wie viele Kalorien man dabei verbraucht
Foto: Getty Images

Hat Ihre Wohnung runde Ecken? Und ist der Staubsauger schon langsam selbst eingestaubt? Dann ist der Fall klar: Sie sind eher von der Sorte Putzmuffel. Natürlich könnten Sie darüber nachdenken, eine Reinigungskraft einzustellen – Ihr Body würde es Ihnen aber eher danken, wenn Sie selbst öfter mal den Wischmopp schwingen und sich zu Aufgaben in Haushalt und Garten motivieren. Dadurch spart man sich schnell den Gang zum Sport…

Ernährungswissenschaftler Sven-David Müller weiß: „Alltagsaktivität kann bei vielen Menschen sogar sportliche Aktivität im Fitness-Center fast ersetzen.“ Entsprechend sollte man Putzen und Aufräumen nicht als lästiges Muss betrachten, sondern vielmehr als eine prima Möglichkeit, Extra-Kalorien zu verbrennen. In seinem Buch „Wir essen uns schlank“ (Verlag Mainz) hat er aufgelistet, wie viel Energie Erwachsene durchschnittlich verbrauchen, wenn sie sich Pflichtübungen im Haushalt stellen. Daran denken wir spätestens, wenn wir es beim nächsten Mal nicht zum Sport schaffen, und sorgen dann – mit dem gleichen Effekt! – für ein sauberes, aufgeräumtes Zuhause!

Auch interessant: Kein Effekt trotz Sport – das ist der häufigster Fehler beim Training

1. Aufräumen

Bücken und Herumfliegendes vom Boden aufheben, in die Ecke gefeuerte Kleidung ordentlich in den Schrank hängen, die Strumpfschublade aufräumen, Wäsche aufhängen, kurzum: die Wohnung mal ordentlich auf Vordermann bringen verbrennt richtig Kalorien. Pro Stunde hat man so schnell 180 Kalorien los, also sogar mehr als bei einer ebenso langen Schwimmsession.

2. Betten beziehen

3. Fenster putzen

Gehört zu den leidigeren Aufgaben im Haushalt, geht aber auch richtig in die Arme. Und das macht sich auch auf dem Kalorienkonto bemerkbar. Zehn Minuten Fensterputzen verbrennt in etwa 40 Kalorien. Die gleiche Zeit müssen andere im Kraftraum des Fitness-Studios verbringen. Und haben womöglich speckige Fensterscheiben.

Es muss eh gemacht werden! Und Fensterputzen kommt einem kleinen Workout gleich

Es muss eh gemacht werden! Und Fensterputzen kommt einem kleinen Workout gleich
Foto: Getty Images

4. Bügeln

Manche Kleidung sieht leicht angeknittert lässig aus – klassische Herrenhemden und zarte Blusen eben nicht. Nehmen Sie sich die Bügelwäsche auf einmal vor und arbeiten Sie sämtliche Falten mit vollem Körpereinsatz ab, ebenso wie einiges an Kalorien. In zwanzig Minuten haben Sie dabei so viel verbrannt, als hätten Sie die gleiche Zeit Badminton gespielt.

5. Gartenarbeit

… ist die Königin der kalorienverbrennenden Tätigkeiten im Haushalt! In einer halben Stunde haben Sie so stolze 180 Kalorien weggewerkelt – also fast genauso viel, als wären Sie eine volle Stunde gewandert.

Auch interessant: Worauf Sie bei Wanderschuhen achten sollten

6. Staubsaugen

Beim Staubsaugen spürt man nicht grundlos jeden Muskel in den Armen, Schultern, am unteren Rücken und den Beinen – und verbrennt in einem halben Stündchen locker mal 100 Kalorien. Das ist sogar mehr, als hätten Sie die gleiche Zeit Gymnastik gemacht.

Ein halbes Stündchen Staubsaugen verbrennt locker mal 100 Kalorien

Ein halbes Stündchen Staubsaugen verbrennt locker mal 100 Kalorien
Foto: Getty Images

7. Möbel umstellen

Und damit Sie auch wirklich in die hintersten Ecken kommen, empfehlen wir, die Möbel beiseite zu schieben. Das macht die Putz- und Aufräumarbeit viel leichter und vernichtet pro halbe Stunde rund 180 Kalorien; also in etwa so viel, als wären Sie eine ganze Stunde lang Ski gefahren.

8. Badewanne scheuern

Der tägliche Kontakt mit Wasser und Duschgel genügt nicht, um die Duschwanne sauber zu halten. Regelmäßig sollten Putzlappen und Scheuermittel zum Einsatz kommen, um Verunreinigungen und Schlieren zuverlässig zu beseitigen – und dabei pro halbe Stunde rund 120 Kalorien zu verbrennen. Also doppelt so viel wie bei einer kompletten Stunde Kegeln!

9. Boden wischen

Damit auch der Boden blitzt, muss man/frau ihn ab und an wischen. Dabei hat man vielleicht nicht so viel Kulisse, als wäre man bei etwa 15 Stundenkilometern Fahrrad gefahren, hat in einer Stunde aber genauso viele Kalorien verbrannt: 200.

Boden wischen ist ein effektives Home-Workout

Boden wischen ist ein effektives Home-Workout
Foto: Getty Images

Folgen Sie FITBOOK auf Pinterest!

Themen