Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Im Check

Fester Halt, guter Sound, einfach zu bedienen – die besten Sportkopfhörer

Sportkopfhörer: Läufer mit Kopfhörern in Startposition
Sportkopfhörer sollten gut sitzen, tollen Sound bieten und leicht bedienbar sein. FITBOOK stellt fünf geeignete Modelle vor.Foto: Getty Images

Kopfhörer in die Ohren stecken, schon kann das Fitnesstraining starten. Ob draußen unterwegs, im Fitnessstudio oder im Home Gym – wer für die eigene Routine einen motivierenden Musikbeat braucht, wird mit dem richtigen Kopfhörer-Modell mehr Spaß am Workout haben. Fünf Sportkopfhörer für jedes Budget, die Fitness- und Designfans gleichermaßen begeistern werden.

Starker Sound bei allen Tonhöhen, optimaler Tragekomfort und schnelle Einrichtung: Wenn es um die Auswahl der passenden Kopfhörer für das Training geht, gibt es einige Faktoren zu beachten. Je nach Ausstattung variieren die Preise der unterschiedlichen Modelle. Doch die Investition in ein teureres Gerät lohnt sich nicht immer. FITBOOK kennt die diversen Anforderungen beim Workout und weiß, wie wichtig der genaue Blick auf die eigenen Trainingsgewohnheiten und Vorlieben in Sachen Unterhaltung bei der Entscheidung für das passende Gadget ist.

Was macht gute Sportkopfhörer aus?

Wenn es um den Sitz der Ohrstücke und die Tonqualität geht, sollten die Bedürfnisse und die Anwendungsvorlieben jedes Einzelnen bedacht werden. Geschlossene Kopfhörer blenden meist Außengeräusche besser aus, auch ohne aktives Noise-Cancelling, und überzeugen bei basslastiger Musik. Offene Sportkopfhörer hingegen lassen Außengeräusche eher durch und sorgen dadurch vor allem beim Outdoor-Training in der Stadt für mehr Sicherheit. Sollen die Kopfhörer einen Sportler darüber hinaus bei intensivem Training trotz Regenwetter begleiten, so ist ein solider Wasserschutz unabdingbar. Die Materialien sollten Schweißresistent und im besten Fall abwaschbar sein.

Die Preis-Leistungs-Sieger: JVC HA-ET50BT-A-E

Die für Sport bestens ausgestatteten, wasserbeständigen Bluetooth-Kopfhörer „JVC HA-ET50BT-A-E“ überzeugen mit Tragekomfort dank variabler Ohrbefestigung und der magnetischen Kabelfixierung. Die leichten Kopfhörer sitzen sicher an den Ohren. Der Sound ist solide, wenn auch etwas schwächer bei den tieferen Tonfrequenzen. Was bei diesem Sportkopfhörer-Modell wirklich im Vergleich zu anderen Herstellern beeindruckt, ist die Lebenszeit des Akkus, der darüber hinaus mit einer Laufzeit von neun Stunden für ausgiebiges Training hervorragend geeignet ist. Die Kopfhörer sind verhältnismäßig günstig und dank des funktionalen Designs – trotz einzelner Abzüge bei der Verarbeitung – und der guten Leistung ein definitiver Preis-Leistungs-Sieger.

Ausstattung der JVC HA-ET50BT-A-E
ProdukttypIn-Ear-Kopfhörer, Bluetooth-Kopfhörer
TypDynamisch, offen
Ankopplung an das OhrIm Ohr sitzend
ÜbertragungsartKabellos
Geeignet fürSmartphone, Sport
AusstattungenKabel-Fernbedienung, schweißbeständig, spritzwassergeschützt, Mikrofon
TastenpositionAm Kabel
Bluetooth-VersionBluetooth 3.0
Bluetooth-ProfileA2DP (Advanced Audio Distribution Profile), AVRCP (Audio Video Remote Control Profile), HFP (Hands Free Profile), HSP (Headset Profile)
Reichweite8 m
Frequenzgang20–20.000 Hz
Treiber6 mm
Treiber Anzahl (pro Seite)1
MagnettypNeodym
Betriebszeit9 h
Akkuladezeit3,5 h
Anzahl Tasten3
SteckerUSB
Gewicht17 g
LieferumfangOhradapter-Set, USB-Ladekabel

Vorteile und Nachteile der JVC HA-ET50BT-A-E

Bewertung bei idealo: Note 1,2 | 5 von 5 Sternen

Pro

  • + Akku bleibt langfristig leistungsstark
  • + guter Tragekomfort
  • + stabiler Halt
  • + gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra

  • – eher durchschnittliche Materialverarbeitung
  • – Tonqualität könnte vor allem beim Bass besser sein

Auch interessant: Over-Ear, On-Ear, In-Ear, Sport – den richtigen Kopfhörer finden via TECHBOOK

Für wahre Sportenthusiasten: Denon AH-W150

Die Bluetooth-Kopfhörer „Denon AH-W150“ werden alle begeistern, die sowohl Sport- als auch Designfans sind. Die Farbauswahl macht die Kopfhörer zum richtigen Hingucker und die dynamische Konstruktion der Ohrstücke sorgt für stabilen Halt, sogar bei starker Belastung und ausgiebigen Bewegungsabläufen. Dank der hochwertigen, robusten Verarbeitung bleiben die Sportkopfhörer auch bei anspruchsvollen Trainingsroutinen lange erhalten. Die Soundleistung ist bei diesem Modell ebenfalls überzeugend. Die kleinen Tasten scheinen zwar im ersten Moment nicht bedienungsfreundlich, doch bei wiederholter Verwendung gewöhnt man sich schnell an die eher versteckte Tastenposition. Der Hersteller empfiehlt das Modell als „Personal Trainer“ für „Exercise Freaks“, die mit den Kopfhörern nicht nur motivierende Beats erhalten, sondern dank der übersichtlichen Hersteller-App auch ihren Trainingserfolg messen wollen.

Ausstattung der Denon AH-W150 
ProdukttypOhrbügel-Kopfhörer, Bluetooth-Kopfhörer
TypDynamisch
Ankopplung an das OhrIm Ohr sitzend
ÜbertragungsartKabellos
Geeignet fürSmartphone, mobile Audioplayer, Sport
AusstattungenSchweißbeständig, Mikrofon
Headset kompatibel mit iOS
Frequenzgang5–25.000 Hz
Impedanz16 Ohm
Empfindlichkeit102 dB/mW
Treiber11,5 mm
Maximale Belastbarkeit250 mW
MaterialSilikon
Gewicht23 g
LieferumfangOhradapter-Set

Vorteile und Nachteile der Denon AH-W150

Bewertung bei idealo: Note 1,8 | 4 von 5 Sternen

Pro

  • + sehr angenehmer, stabiler Halt
  • + kräftiger Sound, gute Tonqualität
  • + robuste Verarbeitung
  • + farbenfrohes Design
  • + intuitive App für Trainingsdokumentation – Handhabung der Tasten eher durchschnittlich

Contra

  • – Handhabung der Tasten eher durchschnittlich

Auch interessant: Diese Möglichkeiten haben Sie beim Training im Freien

Das Luxusmodell: Philips TAST702

Musik, Podcasts, Hörbücher – egal, welche Unterhaltung man sich beim Training wünscht, die True-Wireless-Kopfhörer „Philips TAST702“ sorgen mit klarem Sound für den optimalen Motivationskick. Das offene Kopfhörer-Modell sitzt fest in den Ohren, dennoch werden die Geräusche nicht komplett unterdrückt – für mehr Sicherheit für das Outdoor-Training in der Stadt. Die Sportkopfhörer wurden vom Hersteller vor allem für auspowernde Trainingseinheiten optimiert: Sie verfügen über einen besonders guten Wasserschutz, sind schweißbeständig und dank der integrierten UV-Reinigung schnell wieder sauber. Die Verbindung zum Smartphone oder Tablet ist mit wenigen Klicks via Bluetooth eingerichtet. Ebenso handlich ist auch das Anrufmanagement, mit dem Anrufe angenommen, beendet und abgelehnt werden können und mit dem ebenso schnell zur Musik umgeschaltet werden kann.

Ausstattung der Philips TAST702 
ProdukttypTrue-Wireless-Kopfhörer
Ankopplung an das OhrIm Ohr sitzend
ÜbertragungsartKabellos
Geeignet fürSport, mobiler Audioplayer, Smartphone
Bluetooth-VersionBluetooth 5.0
Bluetooth-ProfileA2DP (Advanced Audio Distribution Profile), AVRCP (Audio Video Remote Control Profile), HFP (Hands Free Profile), HSP (Headset Profile)
Reichweite10 m
AusstattungenSchutzklasse IPX6, Anrufmanagement, schweißbeständig, Wasserschutz
Frequenzgang20–20.000 Hz
Impedanz16 Ohm
Empfindlichkeit94 dB
Treiber6 mm
Akkulaufzeit18 h
Betriebszeit6 h
Akkuladezeit1,5 h
Aufladen der Kopfhörer per Ladebox2 Mal
SteckerUSB
Gewicht40 g
LieferumfangUSB-Kabel, Ladestation

Vorteile und Nachteile der Philips TAST702

Bewertung bei idealo: Note 1,8 | 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • + fester Halt
  • + Top-Tonqualität
  • + UV-Reinigung
  • + sehr guter Wasserschutz

Contra

  • – keine Geräuschunterdrückung
  • – schwacher Bass

Auch interessant: Kraftausdauer, Koordination und Fußgelenksarbeit für Läufer*innen

Die Outdoor-Begleiter: Sony MDR-XB50BS

Für diejenigen, die auch beim intensiven Sporttraining nicht auf bassgetriebene Musik verzichten wollen, sind die Bluetooth-Kopfhörer „Sony MDR-XB50BS“ die beste Wahl. Das Modell verfügt über ein optimiertes Akustik-Design mit hoher Schallisolation, sodass auch die tieferen Tonfrequenzen solide wiedergegeben werden. Die Sportkopfhörer sind spritzwassergeschützt gemäß IPX4 und somit gut geeignet für Outdoor-Work-outs trotz Regenwetter. Auch wenn man länger unterwegs ist – die lange Akkulaufzeit garantiert Unterhaltung während der ausgiebigsten Trainingseinheiten.

Der Halt der Ohrstücke ist allerdings nicht für alle Ohrformen geeignet, vor allem für kleinere Ohren bieten womöglich andere Modelle des Herstellers besseren Tragekomfort.

Ausstattung der Sony MDR-XB50BS 
ProdukttypIn-Ear-Kopfhörer, Bluetooth-Kopfhörer
TypDynamisch, geschlossen
Ankopplung an das OhrIm Ohr sitzend
ÜbertragungsartKabellos
AusstattungenSpritzwassergeschützt, NFC
Bluetooth-VersionBluetooth 4.1
Frequenzgang4–24.000 Hz
Treiber12 mm
MagnettypNeodym
Betriebszeit8 h
Gesprächszeit8 h
MaterialSilikon
Gewicht22 g
LieferumfangUSB-Kabel, Ohrbügel

Vorteile und Nachteile der Sony MDR-XB50BS

Bewertung bei idealo: Note 2,1 | 4,5 von 5 Sternen

Pro

  • + exzellenter Wasserschutz
  • + solide Tonqualität
  • + einfache Steuerung
  • + überzeugen auch beim Bass

Contra

  • – nicht für alle Ohrformen geeignet

Auch interessant: 4 Bluetooth-Sportkopfhörer bis 100 Euro im Test

Die Preisschlager: Veho ZS-2 Water Resistant Sport Earphones

Eine definitive Empfehlung für den kleinen Geldbeutel: Die „Veho ZS-2 Water Resistant Sport Earphones“ sind in der niedrigeren Preisklasse das überzeugendste Modell, sowohl was die Tonqualität anbelangt als auch die funktionale Ausstattung. Wer kabellose Bluetooth-Kopfhörer gewohnt ist, wird auch von diesem kabelgebundenen Modell überzeugt sein, denn das Kabel ist für jegliche Sportaktivitäten optimiert und verknotet sich nicht. Die Ohrbügel eignen sich für unterschiedliche Ohrformen und können auch mit Helm und Brille meist bequem und stabil getragen werden. Was auch mit teureren Modellen auf jeden Fall mithalten kann, ist der Schutz dieser Sportkopfhörer vor Wasser, Staub und Schweiß.

Ausstattung der Veho ZS-2 Water Resistant Sport Earphones 
ProdukttypOhrbügel-Kopfhörer, In-Ear-Kopfhörer
Ankopplung an das OhrIm Ohr sitzend
ÜbertragungsartKabelgebunden
Geeignet fürSmartphone, mobile Audioplayer, Sport
AusstattungenSpritzwassergeschützt, schweißbeständig, wasserdicht
SoundmodusStereo
Frequenzgang20–20.000 Hz
Impedanz16 Ohm
Empfindlichkeit96 dB/mW
Treiber10 mm
Treiber Anzahl (pro Seite)1
Kabellänge1,2 m
KabelartenVerwirrfreies Kabel, Flachkabel, gerades Kabel (beidseitig)
Stecker3,5 mm
MaterialKunststoff
Gewicht45 g

Vorteile und Nachteile der Veho ZS-2 Water Resistant Sport Earphones

Bewertung bei idealo: Note 2,0 | 4 von 5 Sternen

Pro

  • + zusätzliche Bassverstärkung
  • + sehr guter Wasserschutz
  • + gute Soundqualität
  • + stabiler Halt

Contra

  • – kabelgebundenes Design schränkt ggf. die Flexibilität ein

Auch interessant: Experte verrät die wichtigsten Tipps für Laufanfänger

Fazit

Je nach Trainingsgewohnheiten ist die Entscheidung zwischen offenen und geschlossenen, kabellosen und kabelgebundenen Sportkopfhörer-Modellen ausschlaggebend für den bestmöglichen Komfort während des Workouts.

Kabelgebundene Modelle bieten sich vor allem als Budgetvariante an, insbesondere die „Veho ZS-2 Water Resistant Sport Earphones“, die mit Tonqualität und Ausstattung überzeugen. Wer in ein kabelloses Gadget investieren kann und ein optimales Sounderlebnis auf allen Tonhöhen wünscht, dem sind die Bluetooth-Kopfhörer „Sony MDR-XB50BS“ zu empfehlen. Als klarer Preis-Leistungs-Sieger gehen jedoch die wasserbeständigen Bluetooth-Kopfhörer „JVC HA-ET50BT-A-E“ hervor, bei denen es zwar Abzüge bei der Materialverarbeitung gibt, die allerdings mit ihrer Leistung im Verhältnis überdurchschnittlich gut in ihrer Preiskategorie abschneiden.

Themen