Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Wrestling-Legende

Hulk Hogan (68) hat abgespeckt: »Habe das gleiche Gewicht wie in der 9. Klasse

Hulk Hogan Gewicht: Hulk Hogan im Ring
Der 68-Jährige zeigt sich in den sozialen Medien in Topform und vor Kraft strotzendFoto: Getty Images

Wrestling-Legende Hulk Hogan hat mit seinen 68 Jahren offenbar nichts von seiner Power verloren. Auf Social Media zeigt er sich schlank und mit beeindruckenden Muckis an den Armen – und das, obwohl es erst kürzlich sogar Gerüchte um seinen schlechten Gesundheitszustand gab ...

Terry Bollea, besser bekannt als Hulk Hogan, scheint fitter denn je zu sein. Nach Krankheitsgerüchten und mehr als zwei Dutzend Operationen in den vergangenen zehn Jahren können Fans der Wrestling-Legende nun aufatmen. Der 68-Jährige präsentierte sich kürzlich stolz auf „Instagram“ und zeigte: Hulk Hogan hat deutlich Gewicht verloren und zugleich seine Muskeln in Topform gebracht. Er sagt über sich, er wiege wieder so viel wie als Jugendlicher.

Hulk Hogan hat Gewicht verloren

„Zurück bei meinem Gewicht, das ich in der 9. Klasse hatte. 275 lbs (125 kg; A. d. R.)“, lautet die Beschreibung zu einem Bild, das der zwei Meter große Hüne kürzlich mit seinen Fans über Social Media teilte. Eindrucksvoll zu sehen ist, dass Hogan deutlich schlanker geworden ist. Seine Arme hingegen strotzen nur so vor Muskeln.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Wrestling-Legende im Training

Selbst mit seinen fast 70 Jahren scheint Hogan, der in den 1980er Jahren die Wrestling-Welt rockte, keinen Gang runterschalten zu wollen. Im Mai gab er, ebenfalls auf „Instagram“, mit einem Selfie einen kleinen Einblick in sein Training. Offenbar hatte an dem Tag ein hartes Arm-Workout auf dem Plan gestanden. Damals gab Hogan an, 297 lbs (135 kg) zu wiegen. Soll heißen, dass er in den letzten Monaten sechs Monaten zehn Kilogramm abgenommen und gleichzeitig weiter Muskeln aufgebaut hat.

Auch interessant: Schultern, Arme, Brust, Bauch – das Workout für den gesamten Oberkörper

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Neben Krafttraining scheint aber auch Ausdauer Teil von Hogans Fitnessroutine zu sein. So sieht man ihn in einem Video, das er im Juni postete, an einem Rudergerät schwitzen. Während er sich beim Workout filmen ließ, gab er zugleich ein gesundheitliches Update: „Rücken-OP Nummer zehn überstanden, beide Hüft- und Kniegelenke ausgetauscht.“

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Welche Sex-Stellungen sind nach einer Hüft-OP geeignet und welche nicht?

OPs und Gesundheitszustand

Jahrzehntelanges Training und eine Profi-Karriere im Wrestling-Ring haben offenbar ihre Spuren hinterlassen. Wie sehr, verriet Hogans Tochter Brooke erst im Oktober im Podcast „Hollywood Raw“: „Wir haben gezählt, wie viele Operationen er in den vergangenen zehn Jahren hatte, und ich glaube, wir sind bei 25.“ Er sei an beiden Schultern operiert worden und habe sich im vergangenen Jahr den gesamten Bizeps, den Schleimbeutel und alles in der Schulter eingeklemmt. Außerdem musste er eine Infektion mit Bakterien überstehen: „Er hat sich mit MRSA angesteckt und das war eine große Sache.“ Laut Brooke Hogan habe ihren Vater all das, plus die genannten Probleme mit der Hüfte und den Knien, sehr zurückgeworfen. Nach den vielen Operationen musste Hogan daher mit Physiotherapie zunächst wieder auf die Beine kommen. Doch nun geht es ihrem Vater offenbar wieder gut: „Die letzte OP, die er gerade hinter sich gebracht hat, war das große Los. Im Moment fühlt er sich großartig. Er trainiert jeden Tag zwei Stunden im Fitnessstudio.“

Womöglich sind es diese gesundheitlichen Herausforderungen, auf die auch Ex-Wrestler Ric Flair in einer Episode von „Wooooo Nation Uncensored” anspielte, als er erklärte, Hogan habe sehr schlimme gesundheitliche Probleme. Eine Aussage, die er dann aber nicht weiter spezifizierte. Wenn man Hulk Hogans Tochter und den aktuellen Bildern auf „Instagram“ glauben darf, scheint der 68-Jährige die Probleme nun erst einmal hinter sich gelassen zu haben.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Das HIIT-Workout, mit dem sich Chris Hemsworth fit hält

Chris Hemsworth als Hulk Hogan

Stolz ist Hulk Hogan offenbar aktuell nicht nur auf sein neues Gewicht und seine Topform, sondern auch darauf, dass Hollywood-Star Chris Hemsworth ihn in einem Film verkörpern wird. Viel ist über den Streifen und Hemsworth‘ spezifische Vorbereitung auf die Rolle noch nicht bekannt. Doch wer dem „Thor“-Star auf Social Media folgt, sieht ihn regelmäßig bei schweißtreibendem Box- und Krafttraining. Dabei scheint der Australier vor allem auf High-Intensity-Einheiten und Okklusionstraining zu setzen.

Themen