Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Ex-Strongman

Eddie Hall verrät Geheimnis hinter Gewichtsverlust von 40 Kilogramm

Eddie Hall lehnt an einem Auto
Eddie Hall ist 40 Kilogramm leichter als noch vor wenigen Monaten. Der ehemalige „Stärkste Mann der Welt“ hat verraten, wie er so viel Gewicht verloren hat.Foto: dpa pictura alliance / Jacob King/PA Wire

Vielen wird Eddie Hall (33) noch als „der stärkste Mann der Welt“ im Kopf sein. Der Brite und ehemalige „Strongman“ holte sich 2017 den Titel, indem er als erster Mensch beim Kreuzheben 500 Kilogramm in die Luft buxierte. Für seinen bevorstehenden Kampf gegen Hafthor „The Mountain“ Björnsson, hat Hall nun ganze 40 Kilogramm abgespeckt. In einem Interview hat er verraten, wie.

Dass Eddie Hall selbst vier Jahre nach seinem Weltrekord immer noch unfassbar stark ist, steht wohl außer Frage. Nach seinem Titelgewinn war das Kraftpaket zwischenzeitlich ganz schön außer Form. Nun hat aber wieder die Kurve gekriegt und in Vorbereitung auf seinen Boxkampf gegen Hafthor „The Mountain“ Björnsson 40 Kilogramm abgenommen. Das hat zwar zum Teil mit einer neuen Trainingsroutine und Ernährung zu tun. Laut Eddie Hall war das nicht der ausschlaggebende Faktor seines verlorenen Gewichts.

Tägliches Spazieren und Laufen

Dass Spazierengehen und Laufen an der frischen Luft für Körper und Geist nachweislich gut ist, ist den meisten inzwischen klar. Aber auch auf das Gewicht scheint diese Form der Bewegung im Freien einen großen Einfluss zu haben. So behauptet Eddie Hall im Interview mit dem US-Magazin „Men’s Health“ damit 40 Kilogramm an Gewicht abgenommen zu haben. Die neue Morgenroutine habe einen positiven Einfluss auf sein Leben genommen. „Ich würde sagen, dass die größte Veränderung für mich darin besteht, dass ich täglich spazieren gehe“, sagt Hall. „Ich stehe einfach jeden Tag morgens auf und gehe eineinhalb Kilometer.“

Auch interessant: Hafthor Björnsson im FITBOOK-Interview: »Ich hatte häufiger ein blaues Auge

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Egal, ob er spaziert oder joggt, als Lauf-Buddy hat Hall immer seinen Hund „Wolf“ dabei. Seine Morgenroutine sei ihm inzwischen heilig und fester Bestandteil seines Tages „Das hilft mir, den Kopf freizubekommen, stimmt mich auf den Tag ein und ist eine gute Möglichkeit, Sport zu treiben, und ich glaube wirklich, dass ich deshalb abgenommen habe.“

„Ich lasse mich einfach treiben“

Um entspannt in den Tag zu starten, spart sich Hall Fitnesstracker und Co. bei seinen Spaziergängen. Auch Schrittzähler oder bestimmte Zeitvorgaben braucht der Muskelprotz nicht. Er läuft schneller oder verlangsamt seine Schritte je nach der Stimmungslage: „Ich lasse mich einfach treiben. Ich mache mir keine Vorgaben, ich mache das alles nach Gefühl.“

Das Gefühl des ehemaligen „Strongman“ scheint Schrittzählern nichts nachzustehen. Mit 40 Kilogramm weniger Körpergewicht kann Eddie Hall sich nicht nur besser auf den lang erwarteten Kampf gegen Hafthor Björnsson vorbereiten, auch das Sixpack blitzt jetzt besser durch. Zuletzt bremste ihn allerdings eine Verletzung aus.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Strongman-Ikone Eddie Hall scheitert beim Fitnesstest der Navy Seals

„Stärkster Kampf der Welt“ liegt wegen Bizepsverletzung auf Eis

Aufgrund einer fiesen Verletzung am Bizeps musste der langersehnte „Kampf der Titanen“ zwischen Eddie Hall und Hafthor „The Mountain“ Björnsson auf 2022 verschoben werden. Die Operation am Bizeps hat Hall überstanden und befindet sich jetzt wieder voll im Training. Trotz des Rückschlags hat sich nichts an Halls Ehrgeiz geändert, Björnsson im Ring schlagen zu wollen. Der Brite hat mit „Thor“ noch eine Rechnung offen: Björnsson hat 2017 behauptet, dass sich Eddie Hall seinen Weltrekord erschummelt hat. Das hat Hall nicht vergessen und hat große Pläne, Björnsson die Leviten zu lesen. „Ich möchte diesem Kerl das Kinn brechen“, so Hall.

Hafthor Björnsson steht Eddie Hall beim Abnehmen allerdings in nichts nach. Auch er hat in den Vorbereitungen zum Boxkampf 50 Kilogramm verloren. Wie der Isländer das geschafft hat, können Sie hier nachlesen.

Themen