Gesundheitspartner
von FITBOOK

FITfuttern

Oh wie schön ist Bistec Picado aus Panama!

Das Land am karibischen Meer hat ein spannendes Nationalgericht: Bistec Picado. Die pikante Schmorpfanne können wir Ihnen wirklich ans Herz legen – und wenn Sie es stilecht wie die Panamaer wollen, bereiten Sie es sich als Frühstück zu!

Keine FITBOOK-Themen mehr verpassen – abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

🌶 🇵🇦 Panamaisches Bistec Picado 🌶 🇵🇦

Auch interessant: Zum Frühstück: Himbeer-Smoothie-Bowl

Rindfleisch am Morgen – richtig gelesen! Das mag für unsere europäischen Gaumen zunächst befremdlich klingen. Dabei empfehlen auch Ernährungswissenschaftler Herzhaftes zum Frühstück, um den Blutzuckerspiegel in kontrollierten Bahnen zu halten und so einen nächsten Hunger fernzuhalten. Wer auf sein Marmeladenbrötchen dennoch nicht verzichten mag, der kann das Bistec Picado ja einfach zu Mittag essen.

Zutaten für 2 Personen

• 300 Gramm Bio-Rindfleisch zum Schmoren (Schulterfilet oder Buglende)
• 2 EL Olivenöl
• 3 Tomaten
• 300 ml Wasser
• 1 weiße Zwiebel
• 1-2 Knoblauchzehen
• 1 grüne Paprika
• 2 grüne Chilis oder Jalapeños
• 2 EL Chilipulver
• 1 TL Kreuzkümmel
• 1 TL Korianderpulver
• 1/2 TL schwarzer Pfeffer
• Salz

Auch interessant: So viel Fleisch pro Woche ist UNBEDENKLICH!

So geht’s

Das Fleisch in grobe Stücke schneiden und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rundum scharf anbraten, bis es eine braune Farbe angenommen hat. Dann auf einer mit Küchenrolle ausgelegten Fläche ablegen. Nun das Öl in die Pfanne geben und darin einige Sekunden schwenken, dann die Zwiebeln hinzufügen und glasig dünsten. Jetzt Knoblauch, Tomaten, Paprika und Jalapeños einrühren. Im Anschluss das Fleisch wieder dazugeben, ebenso die restlichen Gewürze.

Langsam das Wasser angießen. Es soll den Pfanneninhalt gerade so bedecken, möglicherweise benötigen Sie dafür nicht die gesamte vorbereitete Menge. Das Ganze noch einmal aufkochen, dann die Hitze herunterschalten und das Bistec Picado für etwa 40 Minuten schmoren. Achten Sie darauf, dass nicht die gesamte Flüssigkeit verdampft! Sie ergibt nachher ein schönes Sugo.

In Panama isst man dazu Tortillas, Bohnen oder Reis. Wir haben es mit Ersterem ausprobiert und können es sehr empfehlen!

Zubereitungszeit: ca. 55 Minuten

Nährwerte pro Portion (ohne Wrap): 422 Kalorien, 3,2 Gramm Kohlenhydrate, 30 Gramm Eiweiß (!) und 25 Gramm Fett – also viel weniger, als das oben erwähnte Marmeladenbrötchen-Frühstück. In jedem Fall ist Bistec Picado eine eiweißreiche, würzige Alternative und nachmachen wirklich super-einfach.

Anzeige: 7 Rezepte von 7 Athleten, gibt es auf dem Aktiv.Blog von ERDINGER Alkoholfrei

Folgen Sie uns auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter