Gesundheitspartner
von FITBOOK

Slide-Board

Trainieren wie die „Victoria's Secret“-Engel

Ein „Victoria's Secret Angels"-Model neben einem Slide-Board
Das ist das Workout, auf das die „Victoria's Secret Angels" schwören.
Foto: Getty Images/ Instagram Martha Hunt

Slide-Boards gehören wohl zu den kommenden Workout-Trends in Deutschland. In den USA ist das Gleitbrett schon länger bekannt, denn „Victoria’s Secret"-Models à la Karlie Kloss, Martha Hunt und Lais Ribeiro schwören auf diese Trainingsmethode.

Wollten Sie auch schon immer wie weltbekannte Models trainieren und außerdem wissen, wie auch Sie zu einem anbetungswürdigen Körper kommen können? Dann probieren Sie sich doch einfach mal an einem Slide-Board.

Was ein Slide-Board überhaupt ist, welche Fitness-Vorteile es bietet und wie man damit trainieren kann, erfahren Sie in diesem Artikel.

Saturday mood 😂💪🏻 @kirkmyersfitness @victoriasport Fazendo a faxina em casa 😜

A post shared by Lais Ribeiro (@laisribeiro) on

Was ist ein Slide-Board?

Ein Slide-Board ist ein brettähnliches, handliches Sportgerät, das auf den ersten Blick sehr unscheinbar wirkt. Es hat eine längliche, glatt polierte Oberfläche und liegt flach auf dem Boden auf. Wenn man das Sportgerät privat kauft, werden meist noch passende Schuhe mitgeliefert. Die ermöglichen es einem, auf dem Gerät hin und her zu rutschen. Diese sogenannten slide shoes können über die nackten Füße oder aber auch über normale Sportschuhe angezogen werden. Es empfiehlt sich allerdings die zweite Variante, da es für nackte Füße schmerzhaft werden kann, wenn sie die ganze Zeit gegen die Stoßleisten an der Seite prallen. Wenn Sie in ein Fitnessstudio gehen sollten, wo Slide-Boards angeboten werden, werden Ihnen dort selbstverständlich Schuhüberzüge zur Verfügung gestellt.

Welche Vorteile hat ein Slide-Board?

Es ist kein Wunder, dass viele Models bei ihrem Training auf das Slide-Board setzen. Vor allem in New York, der Heimat jener weltbekannten Mode-„Engel“, bieten Fitnessstudios (wie das „Dogpound“, in dem alle Victoria’s-Secret-Laufsteg-Schönheiten ihr Training absolvieren) das angesagte Gleitgerät an. Man kann es aber mittlerweile auch ganz einfach in Deutschland, etwa über Amazon, bestellen. Dank der vielen unterschiedlichen Übungen, die man auf dem Slide-Board praktizieren kann, bietet das Gerät das perfekte Ganzkörper-Workout. Je nach Übung können Beine, Arme, Po oder Rumpfmuskeln trainiert werden. Wenn Sie wissen wollen, welche Übungen sinnvoll sind und wie man diese richtig ausführt, bietet Ihnen YouTube eine große Auswahl an Tutorials an. Neben dem Aufbau von Muskeln bringt das Training mit dem Slide-Board auch andere Vorteile mit sich. Schon nach wenigen Trainingseinheiten kann sich Ihre Kondition deutlich verbessert haben und Ihr Gleichgewichtssinn gestärkt worden sein. Natürlich werden dabei auch jede Menge Kalorien verbrannt.

Auch interessant: Pamela Reif: „Das sind die drei besten Übungen für zu Hause“

So können Sie mit dem Slide-Board trainieren

Speed-Skaters

Diese Übung bietet sich vor allem für Sportler an, die das erste Mal mit dem Slide-Board trainieren. Wir reden also von der perfekten Einsteigerübung. Die Bewegung ist dabei, wie der Name schon verrät, ähnlich wie beim Rollerskaten. Dabei rutscht man einfach auf dem Board hin und her, achtet aber darauf, dass der ganze Körper mit in die Bewegung genommen wird, damit alle Muskeln gleichermaßen beansprucht werden.

Lorena on @Madison.headrick's instagram story.

A post shared by Lorena Rae News (@lorenaraenews) on

Mountain Climbers

Diese Übung ist hauptsächlich für erfahrene und professionelle Sportler geeignet. Vor allem wenn langfristige Ergebnisse erzielt werden sollen, ist es ratsam, zwischen mehreren Übungen zu variieren. Bei den „Mountain Climbers“ unterscheidet man zwischen „Single Leg“ und „Double Leg“. Grundsätzlich ist die Übung aber eine Zusammensetzung aus Liegestützen und Wechselsprüngen. Bei den „Single Legs“ wird logischerweise immer zwischen zwei Beinen gewechselt, während bei den „Double Legs“ beide Beine gleichzeitig zum Einsatz kommen. Die „Mountain Climbers“ sollen einen knackigen Po und straffe Beine fördern.

workout 💪🏼🐾 @dara__hart @dogpound @victoriasport

A post shared by Maya Henry (@maya_henry) on

Andere mögliche Übungen 

Man kann auf dem Slide-Board so gut wie alle konventionellen Fitnessübungen – wie Lunges, Planks (wie im Instagram-Post oben von Lais Ribeiro) oder Squats – ausführen. Der entscheidende Vorteil bei dem Gleitbrett: der rutschige Untergrund, auf dem sich der Körper dauerhaft während des Trainings ausbalancieren muss. Dadurch wird wie gesagt der Gleichgewichtssinn stark gefördert.

Auch interessant: Gleichgewichtsübungen helfen gegen Rückenschmerzen 

Folgen Sie FITBOOK auf Pinterest!

Themen