Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Am Montag wird sie 50

Das Fitness-Programm von Königin Máxima

Königin Maxima der Niederlande und ihr Fitness-Geheimnis
Fährt schon mal mit dem Fahrrad zu einem Termin: Königin Máxima Foto: Getty Images

Mit fast 50 Jahren ist Königin Máxima der Niederlande noch immer in Topform. Wie sie das schafft? Mit einem Fitness-Programm, das nicht nur sehr sportlich ist, sondern bei dem auch die gute Laune nicht zu kurz kommt.

Am 17. Mai feiert die niederländische Königin Máxima ihren 50 Geburtstag. Was den Fans nicht entgeht: Bei ihren öffentlichen Auftritten wirkt der Royal immer strahlend, gut gelaunt und in körperlicher und gesundheitlicher Bestform. Doch ihre fitte Erscheinung kommt nicht von ungefähr, wie das niederländische Klatschmagazin „Beaumonde“ herausgefunden haben will. Offenbar verfolgt Königin Máxima der Niederlande ein straffes Fitness- und Sportprogramm.

Kickboxen, Joggen, Schwimmen – Königin Máximas Fitness-Programm

Laut „Insider-Informationen“ habe die Ehefrau von König Willem-Alexander (54) ein privates Fitnessstudio samt Schwimmbad in ihrem Palast, das sie regelmäßig aufsucht. Ihr Programm bestehe aus hartem Training auf dem Laufband, anschließend kraule sie ein paar Runden. Ihre Power hole sich die Königin mit privaten Kickbox-Stunden, welche sie besonders schätze, wie es im Artikel weiter heißt. Und zwar aus dem Grund, dass diese Art von Krafttraining nicht nur Arme und Bauch stärkt, sondern sich perfekt dafür eignet, Frustrationen abzulassen.

Auch interessant: Die Fitness-Routine von Brooke Shields (55)

Royale Sportauftritte in High Heels

Wichtig scheint Königin Máxima dabei vor allem zu sein, dass beim Sport der Spaß nicht zu kurz kommt. Wann immer sich die Möglichkeit für einen Reitausflug oder Skiurlaub auftut, ist sie mit dabei. Klar, dass sie auch bei Sport-Events ganz vorne mitmischt. Ob Bogenschießen, Hockey oder Tennis – selbst für ein spontanes Spiel in High Heels ist die Mutter drei Töchtern zu haben. Offenbar hält Königin Máxima nicht nur ihr straffes Fitness-Programm in Topform, sondern vor allem ihre Freude daran.

Auch interessant: Yoga ist ihr Ding – das Fitness-Geheimnis von Herzogin Meghan

Statt Limousine mit dem Rad ins Museum

Das Hollandrad der niederländischen Königin scheint ebenfalls nicht in der royalen Garage zu verstauben. Máxima benutzt ihren Drahtesel sogar, um öffentliche Termine wahrzunehmen. Ihre fröhliche Radtour zum Kunstmuseum Den Haag im vergangenen Juni tat demnach nicht nur dem Herz-Kreislauf-System gut, sondern auch ihrer Beliebtheit. Umweltbewusstsein und Volksnähe kommt immer gut an. Doch so manch einer äußerte dennoch laute Kritik: Máxima war ohne Helm unterwegs.

Themen