Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Nachgefragt beim Experten

„Proffee“– was bringt das Trendgetränk aus Protein und Kaffee wirklich?

Kaffee-Proffee
Der „Proffee“ ist der neueste TikTok-Trend und verspricht Dinge, die er nicht halten kannFoto: Getty Images

Auf TikTok braut sich ein neuer Trend zusammen: der „Proffee“. Was steckt hinter dem Getränk? Hilft er wirklich beim Abnehmen? Ein Experte beurteilt den Kaffee-Protein-Mix.

In Sachen skurrile Trends ist auf die Social-Media-Plattform TikTok Verlass. Jetzt ist der „Proffee“, ein Mix aus Protein-Shake und Kaffee, an der Reihe. Einige TikTok-User scheinen von dem neuen Trend-Getränk echte Fans zu sein. Er soll unter anderem beim Abnehmen helfen. Was ist dran? FITBOOK hat beim Ernährungsexperten nachgefragt: Wie sinnvoll ist die verrückte Kombination und was erhoffen sich die Trend-Anhänger?

Was steckt hinter dem TikTok-Trend?

Man nehme frisch gebrühten aber abgekühlten Kaffee und gieße ein Proteinshake darüber – fertig ist der „Proffee“. Was für einige merkwürdig und ungenießbar klingen mag, hat in Form des Hashtags #proffee auf der Social-Media-Plattform TikTok bereits über 16 Millionen Aufrufe. Und zugegeben, die dramatischen Zeitlupen-Videos, in denen cremiger Vanille-Protein-Schaum in einem Eiskaffee landet, können schon ganz lecker aussehen. Aber wie kommt man darauf, Koffein mit Protein zu mixen? Was erhoffen sich Trendsetter und Follower davon? FITBOOK hat beim Ernährungsexperten Prof. PhDr. Sven-David Müller nachgefragt. Gewohnt kritisch – der Trend „innere Dusche“ kam ebenfalls nicht gut weg – sieht er das neue Getränk aus dem Social-Media-Universum.

Die vermeintlichen Vorteile von „Proffee“

Während die einen Nutzer wohl nur ein paar Follower mehr gewinnen wollen, schwören andere TikToker tatsächlich auf Vorteile, die der „Proffee“ bringen soll:

Durch seinen Koffeingehalt kann der gehypte „Proffee“ in der Tat energiereich sein und die Konzentration und Leistung verbessern. Auch die Studienlage zeigt, dass ein moderater Koffein-Konsum mit einer Leistungssteigerung einhergehen und Müdigkeit verringern kann.1,2

Was ist dran am „Proffee“?

Nun ist das Trend-Getränk aber etwas anderes: Beim „Proffee“ wird von den TikTokern noch Proteinpulver hinzugefügt. Eine Kombination gegen die auf den ersten Blick erst einmal nichts spricht. Proteine machen satt, stärken die Muskeln und sind für viele Körperprozesse von großer Bedeutung. Perfekt – oder nicht?

Ernährungsexperte Prof. PhDr. Sven-David Müller ist da anderer Meinung. Er versteht den Hype nicht. „Es ist nicht per se gefährlich, solange man nicht unter einer chronischen Niereninsuffizienz oder Leberzirrhose leidet. Sinnvoll ist es deshalb aber nicht. Viele Menschen wissen nicht, dass der Stoffwechsel auch bei einem Überschuss an Eiweiß Insulin produziert. Dauerhaft kann ein Zuviel aber in der Tat Diabetes, Insulinresistenz und auch Übergewicht begünstigen. Auch die Kombination aus Kaffee und Proteinshake hat absolut keinen sinnvollen Effekt. “

Tatsächlich deuten auch einige Studien darauf hin, dass ein Zuviel an Protein negative Auswirkungen haben kann.3,4 So zeigte ein Experiment mit Mäusen beispielsweise, dass jene Nager am gesündesten waren, die am wenigsten Protein zu sich genommen hatten.5

Auch interessant: Irre Bauch-Übung wird bei TikTok als Abnehm-Wunder gefeiert – Experteneinschätzung

ANZEIGE
MEHR ENTDECKEN Myprotein

Protein aus natürlichen Lebensmitteln besser

Der Ernährungsprofi betont deshalb, dass Eiweiß in Form von Shakes zwar zur grundsätzlichen Proteinzufuhr beitragen kann, die meisten Menschen aber genügend Protein über die Nahrung aufnehmen: „Wir haben in Deutschland keinen Proteinmangel. Und wenn man keinen Mangel hat, dann gibt es auch nichts zum Ausgleichen.“

Zudem sei Protein „am gesündesten, wenn es aus ganzen Zutaten wie Fisch, magerem Rindfleisch, Bohnen, Eiern oder Quark gewonnen wird“, so Müller. Als Problem sieht er außerdem die Zuckerzusätze in Eiweiß-Shakes und die oftmals minderwertigen, verarbeiteten Proteine, die nicht mit den natürlichen Proteinen in Lebensmitteln mithalten können. „Eine ausgewogene Ernährung reicht aus, um den täglichen Eiweiß-Bedarf von 0,8 bis 1 Gramm zu decken“, so der Experte.

Auch interessant: 6 pflanzliche Proteinquellen, die mehr Eiweiß liefern als Eier

Gewicht verlieren mit Proffee?

Auch der so hochgepriesene Vorteil der Gewichtsabnahme verpufft. Am Ende ist auch ein „Proffee“ nur kein Wundermittel. Beim Abnehmen ist die Kalorienbilanz entscheidend für den Erfolg. Wer weniger zu sich nimmt, als er verbraucht, wird abnehmen – ein Naturgesetz, das auch „Proffee“ nicht aushebeln kann. Wem der Protein-Kick hilft, länger satt zu sein, um an anderer Stelle Kalorien einzusparen, dem kann der „Proffee“ beim Abnehmen helfen. Wer einfach zusätzlich mehrere Tassen Kaffee und Milch mit Eiweißpulver zu sich nimmt, muss allerdings aufpassen, dass er nach einigen Wochen nicht sogar ein, zwei Kilos mehr auf der Waage hat. Ein Hype also, der getrost ignoriert werden kann.

Quellen

Themen

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für