Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Seltene Gefäßkrankheit

Vaskulitis! Ashton Kutcher konnte fast ein Jahr lang nichts sehen und nicht gehen

Ashton Kutcher Vaskulitis: Ashton Kutcher
Ashton Kutcher hat sichtlich an Gewicht verloren. Doch die Vaskulitis hat er offenbar im Griff.Foto: Getty Images

Schauspieler Ashton Kutcher (44) kennt man normalerweise vor allem als gut gelaunten Entertainer. Umso mehr schockiert jetzt seine Offenbarung, dass er noch vor Kurzem nicht sehen und nicht gehen konnte. Schuld sei die seltene Autoimmunkrankheit Vaskulitis.

Ashton Kutcher kennt man hauptsächlich als einen lauten Spaßvogel. Anfang der 2000er wurde er mit der Sitcom „Die wilden Siebziger“ an der Seite seiner heutigen Ehefrau Mila Kunis berühmt. 2003 folgte die MTV-Show „Punk’d“, in der er Prominente reinlegte. Eine etwas fiesere Variante von „Verstehen sie Spaß?“. Es folgten unzählige Liebeskomödien, die schlagzeilenträchtige Ehe mit Demi Moore und die Rolle in „Two and a Half Men“ als Ersatz für Charlie Sheen. Nun schlägt er etwas leisere Töne an. Denn Ashton Kutcher wurde von der Autoimmunerkrankung Vaskulitis fast ein Jahr lang völlig ausgeknockt.

Ashton Kutcher konnte weder sehen noch hören noch richtig gehen

„Was ist eigentlich aus dem „Hau-drauf-Kutcher“ geworden?“, fragt man sich unweigerlich, wenn man sich den kurzen Trailer für die Survival-Show „Bear Grylls: Stars am Limit – Die Challenge“ anschaut. In der neuen Folge der National-Geographic-Serie berichtet der sichtlich schlank gewordene Ashton Kutcher, dass er noch vor Kurzem an Vaskulitis litt. Die Krankheit habe dazu geführt, dass er weder sehen noch hören noch richtig gehen konnte.

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

„Vor zwei Jahren hatte ich diese seltsame, sehr seltene Form von Vaskulitis, die mein Sehvermögen, mein Gehör und meinen Gleichgewichtssinn beeinträchtigte“, erzählt der Schauspieler in dem kurzen Trailer. Dieser wurde auf der Unterhaltungsplattform „Access Hollywood“ veröffentlicht. Es hat etwa ein Jahr gedauert, bis er wieder zurück ins normale Leben fand, erklärt er dem Moderator der Show.

Auch interessant: Seltene Diagnosen! Was hinter den Krankheiten von Sängerin Halsey steckt

„Ich bin dankbar am Leben zu sein“

„Du weißt es nicht wirklich zu schätzen, bis es weg ist“, sagte Kutscher über die für uns völlig selbstverständlichen Sinneswahrnehmungen. „Ich weiß nicht, ob ich jemals wieder sehen kann, jemals wieder hören kann, ob ich jemals wieder werde gehen können“, ging es Ashton Kutcher durch den Kopf, als Vaskulitis seinen Körper in Schach hielt. Mittlerweile scheint er glücklicherweise wieder genesen zu sein. Und er geht es heute offenbar etwas ruhiger an, schätzt die einfachen Dinge. „Ich bin dankbar, am Leben zu sein“, fällt sein kurzes Fazit aus, nachdem er die Vaskulitis überstanden hat.

Auch interessant: Geschlechtskrankheit Donovanosis kann Gewebe an den Genitalien zerstören 

Was ist eigentlich Vaskulitis?

Bei Vaskulitis (auch Vaskulitiden genannt) handelt es sich um eine seltene Gefäßkrankheit. Es ist eine Entzündung der Blutgefäße, wie die Uniklinik Würzburg berichtet.1 Dabei richtet sich das Immunsystem gegen die Blutgefäße des Körpers, was zu Durchblutungsstörungen führen kann. Betroffen sind in erster Linie die Venen und Arterien im Körper. Somit können die Symptome sich auf verschiedene Körperpartien ausbreiten, je nachdem, welche Blutgefäße betroffen sind. Dazu zählen:

  • Haut
  • Augen
  • innere Organe
  • Gehirn
  • Lunge
  • Nieren

Weil die Art der Beschwerden sehr unterschiedlich sein kann, ist es schwierig, Vaskulitis zu diagnostizieren. Meist gelingt es mit einer Blutuntersuchung, denn so fallen die deutlich erhöhten Entzündungswerte bei einer Erkrankung auf. Liegt ein Verdacht vor, kann der Nachweis spezieller Antikörper Klarheit schaffen.

Auch interessant: Die seltene Erbkrankheit von „Stranger Things“-Star Gaten Matarazzo 

Typische Symptome von Vaskulitis

  • Abgeschlagenheit
  • Fieber
  • Gewichtsabnahme
  • erhöhte Blutentzündungswerte

Als Ursache für eine Vaskulitis gilt die fehlerhafte Reaktion des Immunsystems. Warum es dazu kommt, lässt sich oft nicht klären. In einigen Fällen kann aber eine Krebserkrankung, eine Virusinfektion oder ein Medikament diese Fehlreaktion des Körpers auslösen. Obwohl eine Behandlung meist langwierig ist, lassen sich die Symptome durch Medikamente gut bekämpfen.

Quellen

  • 1. Uniklinikum Würzburg: Vaskulitiden (aufgerufen am 9.8.2022)

Themen

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für