Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Sie ist schon 55

Michelle Obama: Voller Einsatz für die Topfigur

Michelle Obama
Starke Frau! Michelle Obama zeigt sich auf Instagram beim Workout.Foto: Instagram/michelleobama

Ex-First-Lady und Autorin Michelle Obama ist ohne Zweifel in Topform. Und klar, von nichts kommt nichts – erst recht nicht im Alter von immerhin 55 Jahren. Auf Instagram hat sie sich nun bei ihrer Fitnessroutine gezeigt – und einen überraschenden Kommentar dazu hinterlassen…

„Ich muss einfach Sport treiben.“ Das hat die damals 44-Jährige schon 2008 im Rahmen des Präsidentschaftswahlkampfs ihres Mannes Barack Obama gesagt und schockte zudem mit der Aussage, bereits um 4.30 Uhr mit ihrem Fitnessprogramm loszulegen.

Michelle Obama
Kann sich wirklich sehen lassen: Rechtsanwältin und Bestseller-Autorin Michelle Obama

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch Ex-First-Ladys kämpfen mit der Motivation

Was hier so mühelos aussieht, scheint die Hobby-Sportlerin doch ziemlich zu fordern, wie ihr Bildkommentar verrät. Zumindest manchmal. „Es fühlt sich in dem Moment nicht immer gut an“, gesteht sie. „Aber im Nachhinein bin ich immer froh, im Gym gewesen zu sein.“ Das schreibt sie immerhin an einem Sonntag! Offenbar gönnt Michelle Obama sich und ihrem Körper keinen Tag Ruhepause. Das trägt Früchte – und ist laut Experten auch kein Problem.

Auch interessant: Keine trainiert so schön wie Supermodel Naomi Campbell

Jeden Tag trainieren? Kein Problem!

Micha Østergaard
Personal Trainerin und Nike-Markenbotschafterin Micha ØstergaardFoto: Micha Østergaard

FITBOOK hat mal bei Ex-Olympiaschwimmerin und Personal Trainerin Micha Østergaard nachgefragt. Und die betrachtet es als durchweg positiv, jeden Tag Sport zu treiben – „so lange man nicht immer einen Halbmarathon zurücklegt.“ Regelmäßig den Puls hochzujagen, verbessere nicht nur die Kondition, sondern stärke den Körper auch in puncto Abwehrsystem. Wichtig: Variation. „Ideal ist es, an einem Tag Cardio zu trainieren, am nächsten die Oberkörpermuskulatur und am darauffolgenden den unteren Körper.“ Ansonsten würden unter Umständen Verschleißerscheinungen drohen.

Themen