Gesundheitspartner
von FITBOOK

Fitness-Queen im Video 1/3

Pamela Reif: „Ich habe noch NIE im Fitnessstudio geduscht“

Pamela Reif wusste nicht, was sie mit ihrem 1,0-Abi studieren soll. Also hat sie ihren Körper trainiert und ihren Account mit tollen Fotos davon aufgemotzt. Inzwischen folgen ihr 3,9 Millionen Nutzer und die 22-Jährige verdient gutes Geld. Doch trotz ihrer Schaut-mal-alle-her-Postings ist Pamela ein eher zurückhaltender Mensch.

Keine FITBOOK-Themen mehr verpassen – abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

Wer wissen will, wie Instagram-Phänomen Pamela Reif (22) tickt, sollte Folgendes über sie wissen: Obwohl sie inzwischen mit Selena Gomez abhängt, Werbeverträge mit großen Sport- und Kosmetikfirmen hat, Autorin ist und ein eigenes Produkt im Supermarktregal stehen hat, trainiert sie noch immer im selben Fitnessstudio wie zu Teenager-Zeiten und wohnt bei Mama und Papa.

Auch interessant: FITBOOK trifft… die „heißeste Athletin der Welt“

Trainingstipps von Pamela Reif

Erfahren Sie im Video oben (Teil 1), wie Pamela privat trainiert, warum sie noch nie im Fitnessstudio geduscht hat – und was sie Frauen in Sachen Krafttraining rät.

In Teil zwei spricht Pamela über ihre Ernährungsgewohnheiten, welche Lebensmittel in ihrem Kühlschrank seit einiger Zeit tabu sind und warum sie in puncto Superfood auf ihr „Açai Puree“ schwört. Außerdem verrät sie, was ihre Eltern mit ihrer Abneigung gegenüber Kaffee zu tun haben.

Warum sie trotz des Erfolgs ihren Platz im Leben noch nicht so richtig gefunden hat und wo sie sich in fünf Jahren sieht, erzählt Pamela im dritten Teil.

Auch interessant: FITBOOK trifft… Model Lena Gercke

„Wenn mich Leute langweilig und oberflächlich finden, ist das für mich vollkommen okay. Jeder kann sich sein eigenes Bild von mir machen. Von denen, die mich kennen, habe ich das auch noch nie gehört. Das Schönste ist, wenn mir jemand sagt: Dein Gehirn ist noch viel attraktiver als dein Aussehen.“