Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Schlafhormon

Studie deutet auf mögliche Wirksamkeit von Melatonin gegen Corona hin

Melatonin könnte gegen Corona wirken
Das Schlafhormon Melatonin könnte wirksam gegen Corona sein, zeigt eine US-Studie Foto: iStock/Scharvik

Das oft bei Schlafstörungen eingesetzte Hormon Melatonin soll wirksam gegen Corona sein. Darauf deutet eine Studie der Cleveland Clinic in den USA hin. 

Wissenschaftler der Cleveland Clinic haben untersucht, ob bereits zugelassene Wirkstoffe auch gegen SARS-CoV-2 wirksam sein könnten. Dafür haben sie mithilfe von künstlicher Intelligenz Patientendaten auf mögliche Korrelationen analysiert. Eines der nun in der Wissenschaftszeitschrift „PLOS Biology“ veröffentlichten Ergebnisse war, dass die Einnahme des Schlafhormons Melatonin mit einer um 30 Prozent verringerten Wahrscheinlichkeit für eine Corona-Infektion verbunden war.

Zudem korrelierte die Einnahme mit einer Verringerung von Entzündungsprozessen in der Lunge.

Diese Erkenntnisse machen Melatonin zu einem potenziell möglichen Kandidaten sowohl bei der Verhinderung als auch Behandlung von Covid-19.

Auch interessant: Hilft das Hormon Melatonin wirklich beim Einschlafen?

Melatonin gegen Corona – mehr Studien erforderlich

Das bedeute allerdings nicht, dass die Leute nun anfangen sollten, ohne Rücksprache mit ihrem Arzt Melatonin zu nehmen, sagt Dr. Feixiong Cheng vom Genomic Medicine Institute der Cleveland Clinic in einer Pressemitteilung. Es seien nun größere Beobachtungs- und randomisierte kontrollierte Studien entscheidend, um den tatsächlichen Nutzen zu bestätigen, erklärte der Hauptautor der Studie. Entsprechende Forschungsarbeiten gibt es bereits, etwa an der Universität von Buffalo (New York). Die Cleveland Clinic erwägt ebenfalls mögliche weitere Studien, wie eine Sprecherin auf Nachfrage von FITBOOK erklärte.

Auch US-Präsident Donald Trump soll im Rahmen seiner Covid-19-Behandlung Melatonin bekommen haben.

Auch interessant: Beeinflusst Vitamin D den Verlauf von Covid-19?

Melatonin ist in Deutschland in höherer Dosierung rezeptpflichtig

Melatonin reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus und wird in Form von Tabletten auch bei Schlafstörungen eingesetzt. Im Ausland sind entsprechende Präparate oft frei verkäuflich. In Deutschland dagegen sind sie mit Dosierungen von mehr als 1 Milligramm pro Tagesdosis nur auf Rezept erhältlich.

Themen