Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Auswertung von „WW“-Daten

Studie lüftet Geheimnis eines dauerhaften Diäterfolgs

Ein Frau blickt skeptisch auf das Ergebnis beim Wiegen
Für einen dauerhaften Erfolg einer Diät ist es auch entscheidend, wie man mit Rückschlägen auf der Waage umgehtFoto: Getty Images

Gibt es ein Patentrezept, das erreichte Wunschgewicht auch dauerhaft zu halten? Eine neue Studie, bei der persönliche Erfahrungen von mehr als 6000 Teilnehmern der „Weight Watchers“ ausgewertet wurden, will das Geheimnis eines dauerhaften Diäterfolgs gelüftet haben.

Wunschgewicht erreicht und nun? Nur einer von fünf Abnehmwilligen schafft es, den Gewichtsverlust langfristig zu halten. Die allermeisten landen in einer frustrierenden Jo-Jo-Falle. Was unterscheidet die Erfolgreichen von den anderen? Was machen sie anders, beziehungsweise richtig? Welches Geheimnis steckt hinter ihrem Diäterfolg? Genau diese Fragen wollten Forscher der California Polytechnic State University auf den Grund geben, indem sie Aussagen und Ratschläge von mehr als 6000 Mitgliedern der „Weight Watchers“ („WW“), die ihr Gewicht auch drei Jahre später halten konnten, mithilfe von künstlicher Intelligenz analysierten. Daraus ergab sich ein hilfreicher Verhaltenskodex, welcher auch andere Menschen auf ihrem Weg Richtung gesundes Gewicht unterstützen könnte.

Erste groß angelegte Diät-Studie, die auf Selbstauskünften basiert

Das Team ließ die besagten „WW“-Mitglieder in ihren eigenen Worten aufschreiben, welche Strategien, Motivationsansätze und insbesondere Änderungen ihres Lebensstils letzten Endes zu ihrem Diäterfolg geführt haben. Sie alle hatten jeweils weit über 20 Kilogramm abgenommen. Um die zahlreichen, teils sehr unterschiedlichen Aussagen clustern zu können, verwendeten die Wissenschaftler eine Art künstliche Intelligenz. Es handelt sich somit um die erste Diät-Studie dieser Größenordnung, die mit frei formulierten Sätzen seitens der Probanden arbeitete. So fanden die Forscher heraus, dass Gesundheitsprobleme, wie Diabetes und Herzerkrankungen und sogar drohender Tod, häufige Gründe dafür waren, dass Menschen abnehmen wollten. Auch besorgte Freude und Familienmitglieder erwiesen sich als treibende Kraft, eine Diät zu starten. Der komplette Studienbericht erschien aktuell in „Journal of the Obesity Society“.1

Auch interessant: Richtiges Kauen kann beim Abnehmen helfen

Erstes Geheimnis eines Diäterfolgs – der richtige Umgang mit Rückschlägen

Was alle Menschen eint, die ihr Leben auf gesunde Weise verändern wollen: Rückschläge! Auch jene, die seit Jahren ihr Gewicht halten können, mussten im Laufe der Zeit welche erleiden. Entscheidend ist der Umgang damit. „Sie betrachteten Rückschläge als Teil ihrer erfolgreichen Reise. Rückschläge wurden nicht als Misserfolge bezeichnet“, fasst Studienleiterin Prof. Suzanne Phelan einer der wesentlichen Erkenntnisse in der Universitätsmitteilung zusammen2. „Sie wurden als vorübergehende Unterbrechung ihres Weges angesehen.“ Sich nicht von einem Rückfall beirren zu lassen und am folgenden Tag wieder auf Kurs zu kommen, indem man sich wieder an seinen ursprünglichen Ernährungsplan hält, führt trotzdem – oder gerade erst recht – zum Ziel. Wer sich ärgert, verliert nur Zeit und Lebensfreude. In diesem Fall hilft nur: Rückschlag anerkennen, akzeptieren und weitermachen. Aufgeben ist keine Option.

Auch interessant: Wie sinnvoll ist eine Low-Fat-Diät zum Abnehmen?

Zweites Geheimnis eines Diäterfolgs – die ungesunde Vergangenheit vor Augen führen

Was den Teilnehmern ebenso half, standhaft zu bleiben, war, sich konstant zurückzuerinnern an die Zeit davor. Die Gedanken daran, wie schwer es ihnen fiel, Treppen zu steigen, wie schnell sie aus der Puste kamen, wie schlecht die Blutwerte waren, die vielen Schmerzen oder wie dramatisch es um die gesamte Lebensqualität an sich bestellt war, lässt einen zweimal überlegen, wieder in alte Muster zurückzufallen. Sätze wie „Es war eine Menge Arbeit, mein aktuelles Gewicht zu erreichen. Und wenn ich es zurückbekomme, muss ich wieder von vorne anfangen. Es ist schwerer, übergewichtig zu sein, als an einem gesunden Lebensstil zu arbeiten“ helfen enorm, um am weiter Ball zu bleiben.

Auch interessant: Binge-Eating – wenn Essattacken zur krankhaften Sucht werden

Drittes Geheimnis eines Diäterfolges – das neue Leben feiern und lieben

Viel wichtiger als die Vergangenheit ist allerdings die Gegenwart. Was erfolgreiche „WW“-Teilnehmer richtig machen, ist, dass sie ihr neues Leben zelebrieren und die wichtige Selbstliebe für sich entwickelten. Das bringen Aussagen wie „Ich liebe es, alle Aktivitäten ausführen zu können, für die ich mich entscheide, und meine grenzenlose Energie. Ich fühle mich wieder körperlich schön und ich liebe es, Kleidung zu kaufen“ auf den Punkt. Stolz auf sich sein, den Körper nicht als Feind, sondern als Verbündeten zu betrachten und sich immer wieder auf die Schulter klopfen, ist eines der besten Jo-Jo-Effekt-Gegenmittel.

Auch interessant: Die nährstoffreichsten Lebensmittel der Welt

Alles eine Frage der Perspektive

Weder Pülverchen, Abnehmpillen noch ausgetüftelte Sportprogramme scheinen der Schlüssel zum Diäterfolg und damit dauerhaft gesunden Gewicht zu sein. Die wichtigste Stellschraube liegt – wie so oft – im Kopf. „Bei ‚WW‘ und während meiner gesamten klinischen Erfahrung habe ich aus erster Hand gesehen, dass Denkweise und Perspektive eines Menschen für eine nachhaltige Gewichtsabnahme entscheidend sind“, fügt Co-Autor Gary Foster abschließend hinzu. „Wir hoffen, dass diese Erkenntnisse andere Menschen ermutigen, einen ähnlichen Weg zu gehen.“

Quellen