Gesundheitspartner
von FITBOOK

Ihre Ernährungsberaterin verrät

Herzogin Meghan setzt auf DIESEN Essens-Trick

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan ist rank und schlank – angeblich, weil sie vor jeder Mahlzeit einen Löffel Joghurt isst. Kann DAS wirklich der Grund sein?
Foto: Getty Images

Vor rund fünf Monaten kam Söhnchen Archie auf die Welt, doch Herzogin Meghan (38) ist längst wieder auf dem besten Weg zur Topfigur. Sie war vor der Schwangerschaft und ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (35) schon stets schlank, als man sie vorrangig als Schauspielerin kannte. Wie ihre Ernährungsberaterin nun verriet, steckte da keine Zauberei dahinter – aber zumindest ein „Joghurt-Trick“. Wir haben einen Experten gefragt, was er davon hält.

Gabriela Peacock, ehemals Model, hat sich das Schlankbleiben der Royals und Celebritys zum Beruf gemacht. Heute ist sie die Ernährungsberaterin von Prinzessin Eugenie und Prinz Harry sowie auch dessen Ehefrau Herzogin Meghan. Wie Peacock aktuell dem britischen „The Telegraph“ berichtete, sei Meghans Figur-Geheimnis ein einfaches: Sie esse vor jeder Mahlzeit einen Löffel Joghurt. Aber was soll das bringen?

Das steckt hinter dem „Joghurt-Trick“

Ob das alles ist, was Herzogin Meghan in puncto Essen beachtet, verrät ihre Beraterin nicht. Es bleibt jedenfalls zu bezweifeln – findet auch der deutsche Ernährungswissenschaftler Uwe Knop.

ANZEIGE

Dein Körpernavigator zum besten Essen aller Zeiten


✔️ Von Uwe Knop
✔️ Anleitung zu intuitiver Ernährung
✔️ Individuellen Ernährungsstil finden

Experte sagt: „Frei erfundener Promi-Quatsch“

Im Gespräch mit FITBOOK versichert der Experte: „Es existiert kein wissenschaftlicher Beweis dafür, dass ein ‚Eiweißstarter‘ in irgendeiner Weise Einfluss auf Figur und Körpergewicht hat.“ Knop, der sich auf ernährungswissenschaftliche Studien spezialisiert hat, weiß ganz sicher: Einzig die Gesamt-Energiebilanz – „und zwar die mittel- bis langfristige, also die Energiezufuhr über Wochen bis Monate und Jahre“– bestimme, ob man zu-, abnimmt oder eben sein Gewicht hält.

Anzeige: 3 leckere Meal-Prep-Ideen für deine Mittagspause gibt es auf dem Aktiv.Blog von ERDINGER Alkoholfrei

Mit anderen Worten: Wenn Sie gerne Joghurt essen (oder Käse bzw. Schinken, denn laut Peacock soll es auch mit jenen beiden Eiweißlieferanten funktionieren), können Sie das natürlich tun. Aber bitte nicht mit den falschen Erwartungen! „Dass dadurch die Silhouette erschlankt, ohne Sport, ohne Diät, ohne Restriktionen beim Essen? Das ist frei erfundener Promi-Quatsch“, befindet Knop.

Themen