Gesundheitspartner
von FITBOOK

Blödsinn oder Wahrheit

Abends lieber keinen Salat essen?

Ein frischer Salat mit Dressing
Salat kann auch problemlos abends konsumiert werden
Foto: Getty Images

Wie gut Salat verdaut wird, hängt nicht vom Zeitpunkt des Konsums ab. Rohkost wird generell unterschiedlich gut vertragen. Am bekömmlichsten ist der Salat, wenn er mit Dressing, Nüssen und Schafskäse zubereitet wird.

Keine FITBOOK-Themen mehr verpassen – abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

Fett und Eiweiß kann hilfreich sein

Manche Menschen vertragen Rohkost aber schlechter als gegartes Gemüse. Dem kann man entgegenwirken, indem man Salat mit ausreichend Fett (zum Beispiel im Dressing) und Eiweiß (zum Beispiel in Nüssen und Schafskäse) zu sich nimmt. Darauf weist die Stiftung Warentest in einem neuen Ratgeber hin.

Bekömmliche Salatvariation

Salat kann sowohl tagsüber als auch abends problemlos verzehrt werden. Der griechische Salat enthält Feta und ist daher besonders gut verträglich. Foto: Kai Remmers/dpa/tmn

Auch interessant: So werden Salate zu echten Sattmachern

Folgen Sie FITBOOK auf Pinterest!