Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Aktuelle Studie

Hat sich Ihr Herz 5 Jahre nach dem Rauch-Stopp schon erholt?

Frau zerbricht Zigarette
Mit dem Rauchen aufzuhören, lohnt sich immer. Ihr Herz wird aber leider nie so gesund sein wie das von Niemals-Rauchern.Foto: Getty Images

Früher dachte man, dass die Organe „nur“ sieben Jahre benötigen, um sich von den Folgen des Rauchens zu erholen. Aber stimmt das wirklich? US-Wissenschaftler haben untersucht, wie es im Speziellen um die Herzgesundheit bestellt ist, wenn starke (Ex-)Raucher ihr Laster fünf Jahre lang aufgegeben haben.

Vorab sei gesagt: Ein Raucherherz wird IMMER anfälliger sein als das eines Menschen, der niemals eine Zigarette angefasst hat. Das Risiko auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt jedoch zumindest, wenn man das Laster für einen bestimmten Zeitraum aufgegeben hat. Beides erklärt ein Forscherteam verschiedener US-Universitäten aktuell im Fachmagazin „Journal of the American Medical Association (JAMA)“.

Die Wissenschaftler haben Daten aus der Framingham Heart Study ausgewertet. Es handelt sich dabei um eine Langzeitstudie, in der seit dem Jahr 1948 Gesundheitsinformationen von rund 8770 Teilnehmern mehrerer Generationen gespeichert werden. 2371 von ihnen waren zu Lebzeiten starke Raucher – also solche, die entweder auf 20 Jahre gerechnet täglich ein Päckchen geraucht haben oder zehn Jahre lang jeweils zwei Päckchen am Tag.

Das Herz nach fünf rauchfreien Jahren

Die Wissenschaftler schauten sich an, wie viele der Herz-Kreislauf-Patienten aus der Datenbank starke Raucher waren (1095). Außerdem untersuchten sie, inwieweit sich die Herzgesundheit nach einem Rauch-Stopp verbessert hat. 

Auch interessant: 10 effektive Tipps, um mit dem Rauchen aufzuhören

Auch heißt es in der Studie, dass 20 Prozent der kardiovaskulären Ereignisse mit Todesfolge auf Zigarettenkonsum zurückzuführen waren. Aus der aktuellen Untersuchung ist eine pessimistischere Einschätzung abzuleiten als jene, die man noch kürzlich für wissenschaftlich anerkannt hielt: Dass man nach einem Jahr ohne Zigaretten nur noch halb so gefährdet für eine koronare Herzkrankheit sein wird, als man es als Raucher war. Mehr dazu – und wie lange der restliche Körper brauchen soll, um sich von den Folgen des Rauchens zu erholen – lesen Sie auch bei uns.

Themen