Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Kuscheln muss warten!

Warum man direkt nach dem Sex auf die Toilette sollte

Junges Paar kuschelt unter der Decke
So schön das Kuscheln auch ist: Es ist eine gute Idee, nach dem Sex kurz auf die Toilette zu huschen, um sich keine Blasenentzündung einzufangen.Foto: Getty Images

Wenn es beim Wasserlassen schmerzt und brennt, ist oft eine Blasenentzündung schuld. Warum vor allem Frauen betroffen sind – und warum es wichtig ist, nach dem Sex auf die Toilette zu gehen.

Eine Blasenentzündung kann einem den Alltag ordentlich vermiesen. Vor allem Frauen sind von der Infektion der Harnblase durch Bakterien betroffen. Manchmal sogar mehrmals pro Jahr. Warum das so ist – und warum es eine gute Idee ist, direkt nach dem Sex auf die Toilette zu gehen, erklärt FITBOOK.

Auch interessant: Was bedeutet es eigentlich, wenn jemand asexuell ist? 

Gang auf Toilette nach Sex beugt Blasenentzündung vor

Durch die Infektion ist die Schleimhaut der Blase gereizt. Die Blase wird dadurch weniger dehnbar, Harndrang meldet sich schneller, so die Gynäkologin und Professorin Mandy Mangler.

Der Rat der Frauenärztin, um einer Blasenentzündung vorzubeugen: Nach dem Sex direkt auf die Toilette. Denn beim Geschlechtsverkehr können Keime in die Vagina gelangen, die dann eine Blasenentzündung verursachen. Mit einem Gang auf die Toilette werden sie ausgespült.

Auch interessant: Tipps, um eine schmerzhafte Blasenentzündung zu vermeiden

Frauen haben häufiger Blasenentzündungen

Laut Mangler ist die Anatomie dafür verantwortlich, dass Frauen häufiger von Blasenentzündungen betroffen sind als Männer. „Dies liegt daran, dass Harnröhre, Vagina und Anus eher nah beieinander liegen und die weibliche Harnröhre kurz ist“, so Mangler. Aus diesem Grund können Bakterien leicht aus der vaginalen oder analen Region in die Blase gelangen – mit unangenehmen Folgen.

Kalte Füße können übrigens keine Blasenentzündung verursachen (wie oft angenommen) – aber unter gewissen Umständen begünstigen. Das erklären zwei Experten FITBOOK bereits in einem früheren Beitrag.

Mit Material von dpa

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für