Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Neue Bestimmung

Das ändert sich ab Oktober beim Corona-Impfstatus

corona impfstatus oktober: Impfzertikiat
Vollständig geimpft ist man ab Herbst mit drei ImpfungenFoto: picture alliance/Jochen Tack

Bislang reichten zwei Spritzen für den vollständigen Corona-Impfstatus – das ändert sich ab Oktober. FITBOOK klärt auf, welche Regelungen ab Herbst in Kraft treten.

Mit zwei Corona-Impfungen gilt man in Deutschland als vollständig geimpft. Ab Herbst sind drei Dosen notwendig, sofern man noch nicht infiziert war. Was Sie schon jetzt über den Corona-Impfstatus ab Oktober wissen sollten.

Vollständiger Impfstatus: Welche Regelung noch bis zum 30. September gilt

Wann gelte ich als vollständig geimpft? Laut der offiziellen Internetseite der Bundesregierung gelten bis zum 30. September folgende Bestimmungen:1

  • Zwei Impfungen oder
  • eine Impfung, wenn zuvor eine Corona-Infektion mittels Antikörpertest oder PCR-Test nachgewiesen wurde, oder
  • eine Impfung, sofern danach eine mit PCR-Test nachgewiesene Infektion erfolgte und seit der Testung mindestens 28 Tage vergangen sind

Voraussetzung für den bis dahin kompletten Impfstatus ist ein Impfstoff, der in der EU zugelassen ist. Das sind bislang fünf Impfstoffe: 2

  • BioNTech/Pfizer
  • Moderna
  • AstraZeneca
  • Johnson & Johnson
  • Novavax

Auch interessant: Digitales Impfzertifikat läuft ab? Das sollten Sie jetzt tun

Was gilt ab 1. Oktober beim Corona-Impfstatus?

Ab 1. Oktober 2022 tritt eine wichtige Änderung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft.3 Ab dann gilt man als vollständig geimpft, wenn:

  • Drei Impfungen (inkl. Booster) erfolgt sind oder
  • zwei Impfungen, sofern vor der ersten bzw. zweiten Spritze eine Corona-Infektion mittels Antikörpertest oder PCR-Test nachgewiesen wurde, oder
  • zwei Impfungen, sofern nach der Impfung eine mit PCR-Test nachgewiesene Infektion erfolgte und seit der Testung mindestens 28 Tage vergangen sind

Auch interessant: Omikron BA.5 – so unterscheiden sich die Symptome von vorherigen Corona-Varianten

Warum ein vollständiger Impfstatus ab Herbst von Bedeutung sein könnte

Aktuell gibt es keine Zugangsbeschränkungen, sofern man nicht zu denjenigen gehört, die in einer Klinik oder Pflegeeinrichtung arbeiten. Je nachdem, wie sich das Infektionsgeschehen entwickelt, könnte sich das ab Herbst wieder ändern. Wer sich bereits einen Booster geholt hat, sollte deshalb auch über eine vierte Impfung nachdenken. Nicht nur, um dann möglicherweise an Kulturveranstaltung teilzunehmen oder in Restaurants gehen zu können, sondern auch, um bestmöglich für den kommenden Corona-Winter gerüstet zu sein.

Quellen

Themen

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf Jahr/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FITBOOK und sein/ihr Internet-Angebot: www.fitbook.de

FITBOOK erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für