Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Corona in Italien

Corona-Erreger schon seit Dezember in italienischem Abwasser

Nachgewiesen: Im Abwasser fanden italienische Forscher Corona-Viren aus Dezember
Nachgewiesen: Im Abwasser fanden italienische Forscher Corona-Viren aus DezemberFoto: Getty Images

Ein Team von Wissenschaftlern hat herausgefunden, dass das Coronavirus schon im Dezember 2019 in der Gegend um Mailand im Brackwasser schwamm. Ein klares Indiz dafür, dass Corona viel früher in Europa wütete als bisher bekannt.

FITBOOK berichtete schon Anfang April über neueste Studien aus den Niederlanden, die ein Frühwarnsystem in Schmutzwasser-Kanälen und Kläranlagen vorschlugen, um das Coronavirus rechtzeitig zu lokalisieren. Die Hoffnung der Wissenschaftler: frühzeitig entsprechende Maßnahmen einzuleiten, um so Menschenleben zu retten.

Corona im Abwasser Mailands nachgewiesen

Italienische Wissenschaftler haben nun ein Paper veröffentlicht, das nicht nur die Ergebnisse der Niederländer bestätigt. Die Forscher aus Rom beschreiben, dass das Coronavirus Sars-Cov-2 bereits im Dezember in den Abwässern Mailands und Turins vorhanden gewesen sei.

Die Experten des italienischen Gesundheitsministeriums (ISS) haben Abwasser-Proben aus verschiedenen Regionen Norditaliens entnommen. Es zeigte sich: Schon im Dezember müssen Menschen in der Gegend infiziert gewesen sein. Also zu einem Zeitpunkt, als Corona offiziell noch gar nicht Europa erreicht hatte.

Auch interessant: Medikament erfolgreich bei schweren Covid-19-Fällen getestet

Tobte Corona erst im Dezember in Norditalien?

Darüber rätseln die Forscher noch immer. Die Wissenschaftler des ISS haben eine düstere Vermutung. Womöglich hat sich der Erreger sogar noch früher in Italien verbreitet, als es die Abwasser-Viren aus Dezember nahelegen. Die Virussequenz, die die Experten im Abwasser ausgemacht haben, könnte einen Hinweis darauf geben, warum Corona so lange unentdeckt geblieben ist. Nach Meinung der Wissenschaftler müssen die Viren-Sequenzen nicht unbedingt von den Menschen stammen, die nachweislich als erste Corona nach Italien gebracht haben.

Auch interessant: Jüngere nach mildem Corona-Verlauf meist durch Antikörper geschützt

Auch in Frankreich erster Corona-Fall im Dezember?

Ähnliche Erkenntnisse liegen in Frankreich vor. Auch dort könnte das Coronavirus schon Ende letzten Jahres zugeschlagen haben. So wurde ein Patient –nachträglich – positiv auf Corona getestet, der im Dezember wegen einer Lungenentzündung stationär behandelt wurde.