Gesundheitspartner
von FITBOOK

Achtung, Heuschnupfenzeit!

Was Kontaktlinsenträger JETZT beachten sollten

Frau setzt sich Kontaktlinsen ein
In der Heuschnupfenzeit sollten Allergiker ihre Kontaktlinsen nicht zu oft oder sehr lange am Stück tragen
Foto: Getty Images

Allergiker wissen, wie sich die Heuschnupfenzeit anfühlt. Besonders unangenehm sind juckende Augen natürlich für Kontaktlinsenträger – zumindest, wenn sie die folgenden Tipps (noch) nicht beherzigen.

Keine FITBOOK-Themen mehr verpassen – abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

• Verwenden Sie Augentropfen!

Sogenannte Antihistaminika (Medikamente, die bei Allergie die Heuschnupfensymptome lindern) stehen im Verdacht, die Augen austrocknen zu können – und dass auch Kontaktlinsen ihnen Flüssigkeit entziehen können, dürfte inzwischen bekannt sein. Abhilfe schaffen sogenannte künstliche Tränen, also Augentropfen zur Befeuchtung der Augen.

Auch antiallergische Augentropfen, die speziell für Allergiesymptome entwickelt sind, lassen sich mit dem Tragen von Kontaktlinsen kombinieren. Allerdings ist es wichtig, Abstand zwischen den beiden Anwendungen zu halten. Deshalb nach dem Beträufeln der Augen bitte 15 Minuten warten, bevor Sie die Linsen einsetzen.

 

• Tragen Sie die Linsen nicht unnötig oft!

Bei hartnäckigen Problemen mit Kontaktlinsen sollten Allergiker die Tragezeit reduzieren. Zusätzlich hilft manchmal ein Wechsel des Pflegemittels: Vielleicht stecken in Ihrem gewohnten Produkt Inhaltsstoffe, die  angegriffene Augen zusätzlich reizen.

Auch interessant: Das hilft wirklich bei trockenen Augen!

Frau mit Brille

Wenn es gar nicht geht, muss es das vielleicht gar nicht: Eine schöne Brille steht Ihnen garantiert auch gut!
Foto: Getty Images

• Lassen Sie sich neue Linsen anpassen!

Laut ZVA können sich durch die Allergie der Tränenfilm und die Hornhautoberfläche verändern, wodurch selbst gut angepasste Linsen dann manchmal nicht mehr richtig sitzen. Es könne daher sinnvoll sein, sich neue Kontaktlinsen anpassen zu lassen. Sprechen Sie mit einem Fachmann!

Auch interessant: Bei diesem Symptomen sollten Sie sofort zum Augenarzt

• Setzen Sie eine Sonnenbrille auf!

Um die Pollenbelastung für die Augen zu reduzieren, können Allergiker neben den Kontaktlinsen eine Sonnenbrille tragen, am besten eng anliegend und mit großen Gläsern. Wichtig ist, diese abends gründlich zu reinigen, um Pollenreste zu entfernen.

 

Themen