Mit Ausfallschritten zum Knackpo

Ausfallschritte (Englisch: Lunges) sind die perfekte Übung, um Po und Beine zu trainieren. Vorteil: Lunges lassen sich überall machen und auch gut in ein Lauftraining einbauen.

Ausführung: Aus der stehenden Position machen Sie einfach einen Schritt nach vorn, sodass das vordere Bein einen rechten Winkel bildet und das hintere Knie unter der Hüfte fast den Boden berührt. Von dort ausgehend drücken Sie sich kraftvoll nach oben ab und zurück in die Ausgangsposition. Wichtig: Der Oberkörper bleibt die ganze Bewegung über aufrecht. Das Knie knickt nicht nach innen ein, sondern bleibt gerade. Und das Gewicht sollte auf dem ganzen Fuß verteilt werden – nicht auf die Zehenspitzen gehen!

Auch interessant: 9 Übungen, die Sie beim Krafttraining beweglicher machen

Für Fortgeschrittene: Jump Lunges

Auch interessant: Schritt für Schritt zum fliegenden Liegestütz 

Zur Person: Erik Jäger ist Ausbilder für Functional Fitness, Faszientraining, BodyArt Extrem und hat für die Zielgruppe 30+ das Kleingruppentraining TET (Total Effective Training) entwickelt. Außerdem ist er seit mehreren Jahren erfolgreich als Personal und Athletik Trainer im deutschen Profifußball und als Nike Master Trainer tätig. Zu seinen Kunden zählen unter anderem Sänger Andreas Bourani und Moderatorin Anna Kraft. Zu finden ist Erik als „Hauptstadttrainer“ auch auf Instagram.