Gesundheitspartner
von FITBOOK

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen

4 gesunde Snacks für Schwangere

Mit gesunden Snacks kommen werdende Mutter gut durch die Schwangerschaft
Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

Klar, werdende Mütter essen für zwei. Das Neugeborene braucht aber nicht Chips und Schokolade im Überfluss. Die Konsequenz sind oft lästige Pfunde nach der Geburt, die einfach nicht weg gehen wollen. Gut, dass es gesunde Snack-Alternativen gibt.

Viele Schwangere verspüren Heißhunger auf alles Mögliche. FITBOOK weiß, wie man den Heißhunger mit gesunden Dingen stillen kann.

Gesund den Heißhunger stillen

Im Schnitt nehmen Frauen im ersten Trimester anderthalb bis zwei Kilo zu, im zweiten Trimester dann sechs bis acht Kilo und in den letzten drei Monaten noch einmal vier bis sechs Kilo, heißt es in der Zeitschrift „Junge Familie“. Wer Gelüste verspürt, kann mit diesen gesunden Snacks satt werden.

Auch interessant: Lernen Sie, intuitiv zu essen

1. Apfelscheiben mit Erdnussmus

„One apple a day keeps the doctor away“ (dt. „Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern.“) – heißt es in einem britischen Sprichwort. Um gesund auch lecker zu machen, einfach einen Apfel in Scheiben schneiden und ein bis zwei Teelöffel Erdnussmus darauf geben. Am besten nimmt man reines Erdnussmus ohne Palmöl, Zucker oder sonstige Zusätze.

Auch interessant: Der perfekte Sport für Schwangere

2. Avocado mit Hüttenkäse

Was für uns gut ist, ist auch für das Baby gesund: Avocado versorgt den Körper mit hochwertigen Fettsäuren. Der Käse enthält wiederum viel natürliches Eiweiß und sättigt. Gerade der Hüttenkäse ist eine Top-Quelle für Vitamin B2. Und der bringt gesunde Knochen, Muskeln und Nerven fürs Baby.

Auch interessant: Die perfekte Guacamole in 10 Minuten selbst gemacht

3. Karottensticks mit Dip

Oma hat immer gesagt: „Karotten sind gut für die Augen.“ Und das stimmt auch wirklich. Nach naehrwerterechner.de sind sie nämlich voll von Vitamin A. Das ist wiederum gut für die Entwicklung der Augen und das Zell-und Knochenwachstum. Lecker schmecken Karotten mit zwei Esslöffeln Hummus. Hochwertiges Eiweiß und Ballaststoffe machen satt, ohne den Magen zu belasten. Außerdem ist das auch noch super für das ungeborene Baby.

Auch interessant: Jede zweite Schwangere nimmt Schmerzmittel ein

4. Griechischer Joghurt mit Obst

Ebenfalls ein proteinreicher und kalorienarmer Snack, der den Körper über Nacht ausreichend versorgt. Joghurt allgemein enthält reichlich Vitamin D und lässt Knochen und Zähne wachsen.

Folgen Sie FITBOOK auf Facebook!