FITBOOK

Alles, was Sie zu Zahnpasta wissen müssen

Bei wirksamen Zahncremes geht es nicht nur darum, was enthalten ist – sondern auch darum, was nicht

„Der Zahnschmelz braucht Fluorid, um widerstandsfähiger gegenüber Säure zu sein“, erklärt etwa der Berliner Oralchirurg Dr. med. dent. Andreas Schwitalla auf FITBOOK-Nachfrage. Ohne eine intake Schutzschicht hätten Kariesbakterien freie Bahn, dadurch wäre der Zahnschmelz angreifbar und würde verfärben. Und wenn er erst einmal abgebaut ist, bleibt das schmerzempfindliche Zahnbein schutzlos zurück.

Keine FITBOOK-Themen mehr verpassen – abonnieren Sie hier unseren Newsletter!

Es gibt verschiedene Fluoridzusammensetzungen, die jeweils unterschiedlich wirksam sind. Um die Zähne mit Mineralien zu versorgen und sie vor Karies zu schützen, empfehle sich vor allem eine Kombination aus Aminfluorid und Zinn­fluorid. Diese soll zudem antibakteriell wirksam sein und Plaque vorbeugen.

Auch interessant: Was zur Zahnreinigung beim Zahnarzt gehört

Und was soll NICHT drin sein?

Dr. med. dent Kurt Müller, Zahnarzt aus Frankfurt am Main, plädiert ebenfalls für Fluorid in Zahnpasten. Seine Warnung gilt vielmehr abrasiven Schleifmitteln in aufhellenden Präparaten, zu erkennen an kleinen Mikroperlchen, die zu aggressiv am Zahnschmelz seien. Auch bei ätherischen Ölen sei Vorsicht geboten. „Vor allem Raucher wählen gerne Zahnpasta, die nach Menthol schmeckt, um ihren Mundgeruch wegzuputzen. Dabei stehen ätherische Öle im Verdacht, den Zahnschmelz anzugreifen und schlimmstenfalls aufzulösen.“

Auch interessant: Günstige Mundspülungen schneiden im Test am besten ab

Ruhig öfter einmal wechseln

Apropos Geschmack. Laut Müller bleiben die meisten Konsumenten einem bewährten Präparat treu. Dabei dürfe man Zahncreme, wie man es mit der Bürste ebenfalls tut, ruhig zwischendurch wechseln. „Damit es auf der Zunge nicht langweilig wird.“

Man darf sich bei den Geschmacksrichtungen von Zahncremes ruhig durchprobieren
Foto: Getty Images

Folgen Sie uns auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter