Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Britische Studie

Stoff aus Grünem Tee könnte wirksam Covid-19 bekämpfen

Frau hält eine Handvoll Grüntee-Blätter
Gallocatechin ist eine chemische Verbindung, die in Grünem Tee vorkommt – und besondere Vorteile für die Gesundheit hatFoto: Getty Images

Günstig und verfügbar: Eine im Grünem Tee vorkommende Verbindung macht Hoffnung bei der Entwicklung eines wirksamen Covid-19-Medikaments.

Während Hierzulande, was die Corona-Pandemie betrifft, in kleinen Schritten der Alltag wieder zurückkehrt, sieht es in ärmeren Ländern wie Indien weiterhin dramatisch aus. Da benachteiligte Regionen von einer Durchimpfung noch weit entfernt sind, muss weiterhin nach Wegen gesucht werden, ein wirksames wie kostengünstiges Corona-Medikament zu entwickeln. Forschende der britischen Swansea Universität scheine da einen großen Schritt vorwärtsgekommen zu sein: Sie entdeckten, dass Grüner Tee bzw. eine darin vorkommende Verbindung womöglich eine Covid-19-Erkrankung bekämpfen kann.

Datenbank mit zahlreichen Naturstoffen analysiert

„Die Natur als älteste Apotheke der Welt war schon immer ein Schatz zur Entwicklung potenzieller neuer Medikamente und wir haben uns gefragt, ob uns einer dieser Wirkstoffe im Kampf gegen die Corona-Pandemie helfen könnte“, erklärt Studienleiter Dr. Suresh Mohankumar in der Pressemitteilung der Universität.1

Der aus Indien stammende Wissenschaftler führte bereits Forschungen zur therapeutischen Wirkung von Grüntee noch während seiner Zeit am JSS College of Pharmacy im indischen Ooty durch – noch bevor er seine aktuelle Position an der Swansea University Medical School antrat. „Wir haben eine riesige Bibliothek von Naturstoffen, von der bereits bekannt ist, dass sie gegen andere Coronaviren aktiv sind. Diese haben wir mithilfe eines Computerprogramms mit künstlicher Intelligenz neu gescreent und sortiert.“

Auch interessant: Grüner Tee – Zubereitung, Wirkung, Inhaltsstoffe

Grüntee-Inhaltsstoff besonders vielversprechend

Bei der besagten Analyse von insgesamt 132 sekundäre Pflanzenstoffe entdeckten Mohankumar und sein Team, dass der im Grüntee vorkommende Wirkstoff Gallocatechin besonders wirksam das Coronavirus blockiert. „Unser Modell sagte voraus, dass diese Verbindung vor allen anderen am aktivsten ist“, so Mohankumar. Der komplette Studienbericht dazu erschien jetzt im Fachmagazin „RSC Advances“.2

Auch interessant: 7 ½ Getränke, die besonders gesund sein sollen

Was bedeutet die Entdeckung für den Kampf gegen die Corona-Pandemie?

Der Vorteil bei Gallocatechin ist, dass der Wirkstoff aus Grünem Tee verfügbar, zugänglich und erschwinglich ist. Ließe sich daraus ein wirksames Medikament gegen Covid-19 herstellen, könnte dies kostengünstig einen großen Beitrag in der globalen Pandemie-Bekämpfung leisten; besonders für die Bevölkerung benachteiligter Regionen. „Unsere Arbeit steckt noch in den Kinderschuhen“, merkt Mohankumar an. „Es müssen nun weitere Untersuchungen durchgeführt werden, um zu zeigen, ob sich unsere Entdeckung als klinisch wirksam zur Vorbeugung und Behandlung von Covid-19 erweist.“ Damit Grüner Tee bzw. das darin enthaltene Gallocatechin als Medikament gegen Covid-19 eingesetzt werden kann, müsse die Arbeit nun vorangebracht werden.

Quellen:
1: Swansea University (2021), press release: News Study into Green Tea’s Potential to help trackle Covid 19
2: Selvaraj, J., et al. (2021) Identification of (2R,3R)-2-(3,4-dihydroxyphenyl)chroman-3-yl-3,4,5-trihydroxy benzoate as multiple inhibitors of SARS-CoV-2 targets; a systematic molecular modelling approach