Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Anzeige

MOTIVATIONSTIPPS

Genieße den Sommer – leicht und fit

Verschaffe dir nach dem Training eine kühle Erfrischung mit deinen Freunden am See Foto: Erdinger Alkoholfrei

Strahlender Sonnenschein, 28 Grad, keine Wolke in Sicht. Was nun? Mit einem kühlen Eis und Freunden am See chillen oder beim Workout schwitzen? Die einfache Antwort: Mach beides. ERDINGER Alkoholfrei gibt dir Tipps, wie du den Sommer leicht und fit genießen kannst.

1. Aktiviere deine Freunde

Ausdauereinheiten, Sprints und Kraftübungen machen alleine nur halb so viel Spaß. Schnapp dir deine Freunde und ab geht’s. Gerade im Sommer kannst du spielend einfach zu zweit, dritt oder mehr aktiv sein. Bei einer Runde Beachvolleyball, Badminton, Tischtennis oder Frisbee trainierst du alles, was du brauchst: Ausdauer, Kraft, Koordination, Schnelligkeit. Und das Wichtigste: Du hast jede Menge Spaß mit deinen Freunden! Für den entspannenden Abschluss ist gemeinsames Outdoor-Yoga während eines idyllischen Sonnenuntergangs unschlagbar.

Die Sommerzeit im Freien mit Freunden genießen

2. Trainiere im kühlen Nass

Sommer ist Wassersport! Ob See, Freibad oder Fluss, das kühle Nass ist der place to be. Kanu, Wakeboard, Surfen, Wasserball, Schnorcheln oder einfach Schwimmen. Du hast die Wahl. Gerade Schwimmen ist ideal. Badeklamotten an, ab ins Wasser und schon beginnt dein gesundes Full Body Workout. Ebenso genial und voll im Trend: Stand Up Paddling. Beim fast schon meditativen Gleiten auf dem Brett trainierst du perfekt deinen Bauch-, Brust- und Rückenmuskulatur.

3. Sei aktiv im Freien

Rad statt Auto, Garten statt Wohnzimmer – nutze den Sommer, bewege dich draußen und genieße die Sonne! Spüre die Glückshormone in dir und tanke kräftig Vitamin D. Das macht gute Laune und ist gesund. Vom gemütlichen Familienspaziergang, über die Walkingrunde im Park, zur Bergwanderung – jede Bewegung tut gut! Nimm so oft wie möglich das Rad, für die Fahrt zur Arbeit, Freunden oder an den See. Und wenn du zuhause bleibst, dann werde im eigenen Garten aktiv. Hol die Federballschläger aus der Garage oder verausgabe dich auf dem Trampolin.

4. Passe dein Training den Temperaturen an

Du kannst nicht anders und willst deinen Trainingsplan auch im Sommer durchziehen? Respekt, aber passe dich etwas an: Trainiere frühmorgens oder am Abend, wenn die Sonne schwächer ist. Das geht nicht in deinen Kalender? Dann bewege dich vor allem im Schatten. Laufe zum Beispiel durch den Wald oder Park anstatt zwischen Feldern oder im Stadion, wo es kaum Schatten gibt. Bei großer Hitze solltest du dir immer eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz aufsetzen und dich zusätzlich immer mit Sportsonnencreme eincremen.

5. Mach mal langsam und trinke

30 Grad, der Schweiß läuft und das ist gut so. Er kühlt und schützt deinen Körper vor Überhitzung. Wichtig daher: Trainiere langsamer und trinke! Das gilt übrigens für jede Sportart, also auch für Schwimmen. Dafür ideal: Ein kühles ERDINGER Alkoholfrei. Durch seine isotonischen Eigenschaften versorgt es den Körper unmittelbar mit den wertvollen Inhaltsstoffen und löscht so schneller den Durst.

6. Gönn dir was

Wenn du es geschafft hast, dich selbst an heißen Tagen zu motivieren, solltest du dich bewusst dafür belohnen. Gönne dir einen bunten Sommersalat und relaxe im Liegestuhl bei einem kühlen ERDINGER Alkoholfrei oder seinen fruchtig-frischen Sorten Zitrone oder Grapefruit. Das gibt dir neue Kraft und Motivation.

Belohne dich auch nach einem Training Foto: Erdinger Alkoholfrei

Denke immer daran: Bewegung soll Spaß machen. Freunde, Familie oder kleine Belohnungen helfen dir, am Ball zu bleiben. Probiere neue, spannende Sommersportarten aus und genieße den Sommer leicht und fit. Weitere Expertentipps sowie Informationen rund um Fitness und Gesundheit findest du auf dem Aktiv.Blog.


Anzeige