Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de
Gesundheitspartner
von FITBOOK

Anzeige

Mutig sein, sich ausprobieren

Dein Back-up für das größte Abenteuer deines Lebens

Foto: Unsplash

Um die Welt reisen, mutig sein, sich ausprobieren – mit einem Auffangnetz fühlt sich das gleich viel besser an! Die DAK-Gesundheit bietet ihren Versicherten den Tarif Fit & Travel an. Der ist kostenlos, zum umfangreichen Servicepaket gehören aber trotzdem eine Auslandskrankenversicherung und die Kostenübernahme von Reiseimpfungen!

Wo darf’s denn hingehen: Einmal auf den Kilimanjaro? Zum Taj Mahal? Oder mit dem Rucksack durch Thailand? Reisen hat für Millennials – also all diejenigen, die ungefähr zwischen 1980 und 2000 geboren wurden – oberste Priorität! Das ergab eine Umfrage des neuseeländischen Reiseanbieters „Contiki“. Die 1500 Befragten würden eher Netflix, Alkohol und sogar Sex aufgeben als die Planung ihrer nächsten Trips.

Dieser Tarif lohnt sich schon bei der Vorbereitung einer Reise

Für reisebegeisterte junge Menschen hat die DAK-Gesundheit jetzt das passende Angebot: den Tarif Fit & Travel. Diese Zusatzversicherung können alle abschließen, die DAK-Mitglied sind (also nicht familienversichert) – und es auch für die nächsten drei Jahre bleiben.

Die wichtigste Info für alle Interessenten: Der Tarif Fit & Travel ist kostenlos! Trotzdem bietet er jede Menge Sicherheit, und die kann man auf Reisen in ferne Länder gut gebrauchen.

Los geht’s schon bei der Vorbereitung einer Reise. Denn wer den Tarif Fit & Travel wählt, erhält pro Jahr 100 Euro für Reiseschutzimpfungen.

Reise sicher um die Welt.Foto: Unsplash

Eine Auslandskrankenversicherung mit vielen Extras

Zum Versicherungspaket zählt außerdem eine Auslandsreisekrankenversicherung, die weit über den gesetzlichen Rahmen hinausgeht. Versicherte können problemlos bis zu drei Monate unterwegs sein – und das mehrfach pro Jahr!

Passiert auf Reisen etwas, wartet bei Ärzten und im Krankenhaus eine Top-Versorgung auf privatärztlichem Niveau. Zudem werden die Kosten für die Beförderung zum nächsten Arzt oder Krankenhaus ebenso übernommen, wie die Kosten für den ärztlich angeordneten Rücktransport nach Deutschland.

Auch schmerzstillende Zahnbehandlungen, Füllungen und Reparaturen von Zahnersatz sind abgesichert.

Super Service im Krankenhaus – und Geld zurück!

Manchmal lässt sich auch im Urlaub ein Krankenhausaufenthalt nicht vermeiden. Aber der Tarif Fit & Travel macht es Patienten immerhin so angenehm wie möglich: Versicherte werden in Ein- oder Zweitbettzimmern untergebracht und vom Chefarzt oder Spezialisten behandelt.

Wer das komfortablere Zimmer nicht in Anspruch nimmt, erhält 30 Euro pro Tag. Wer auf die privatärztliche stationäre Behandlung verzichtet, bekommt ein Krankenhaustagegeld in Höhe von 20 Euro. Auch der gesetzliche Eigenanteil, den Patienten eigentlich zahlen müssten, wird erstattet. Das sind 10 Euro pro Tag für maximal 28 Tage pro Jahr.

Versicherte legen nur in einem Fall drauf: wenn zum Beispiel nach einem Krankenhausaufenthalt eine längerfristige Reha-Maßnahme notwendig sein sollte. Dann wird ein Selbstbehalt von maximal 180 Euro pro Jahr fällig.

Ein Zuschuss für sportliche Abenteuer vor der eigenen Haustür

Gesund und Fit durch das Leben.Foto: Unsplash

Der Tarif Fit & Travel eignet sich nicht nur für Ausflüge in die Ferne. Er greift auch, wenn man in der eigenen Stadt etwas Neues wagt: Ob Crossfit, Boxen, Yoga oder Pilates – der Tarif enthält einen Gesundheitszuschuss von 60 Euro pro Jahr. Für Sportkurse, Mitgliedsbeiträge im Gym oder Verein, aber auch für den Kauf von Fitness-Trackern, Smartwatches oder Thera-Bändern.

Gadgets wie diese helfen schließlich dabei, die nächste Herausforderung zu meistern – sei es Volkslauf, Halbmarathon oder Triathlon. Hauptsache, fit bleiben!

Daher ist der Zuschuss sogar auf eine professionelle Zahnreinigung anrechenbar. Denn nur in einem rundum gesunden Körper kann man alle Abenteuer, die das Leben so bietet, auch wirklich genießen!

Alle Infos zum Fit & Travel Tarif gibt‘s hier auf einen Blick.

Themen


Anzeige